HERZOG ARCHIV 2014

Wir sind voller Freude und wurden bei herrlichem Wetter Fußball-Weltmeister. Verliebt in den Rausch des Spiels ging der HERZOG in die Luft und schwebte verliebt auf Wolke Sieben. Ein Versprechen für die Zukunft: “Mensch Puppe, wir bekommen einen Junior.“
HERZOG Magazin #36 - Freude

FREUDE

36 |
HERZOG Magazin #35 - Friede

FRIEDE

35 |
HERZOG Magazin #34 - Rauschen

RAUSCHEN

34 |
HERZOG Magazin #33 - Voll

VOLL

33 |
HERZOG Magazin #32 - Luft

LUFT

32 |
HERZOG Magazin #31 - Wir sind

WIR SIND …

31 |
HERZOG Magazin #30 - Junior

JUNIOR

30 |

VERSPRECHEN

29 |

WETTER

28 |
HERZOG Magazin #27 - MenschPuppe

MENSCH PUPPE

27 |
HERZOG Magazin #26 - Verliebt

VERLIEBT

26 |
HERZOG Magazin #25 - Kalt

KALT

25 |

Der HERZOG wünscht viel Spass beim Lesen!


- Anzeige -
Sparkasse Düren

NEU IM MAGAZIN

„Sehr gut“: IHK-Vizepräsidentin Kerstin Steffens (hinten r.) und IHK-Geschäftsführerin Heike Krier (links dahinter) gratulierten den besten Ausbildungsabsolventen vom Sommer 2018 aus dem Kreis Düren. Foto: IHK Aachen/Heike Lachmann

45mal „sehr gut“ im Kreis Düren

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen ehrte die 27 aus dem kaufmännischen und 18 aus dem gewerblich-technischen Bereich stammenden Prüflinge bei einer Feierstunde im...
Viel los war bei der Abschlussparty des Sommerleseclubs. Foto: Stadtbücherei

SLC legte ordentlich zu

Da sag noch einer, die Jugend liest nicht mehr. Der Sommerleseclub ist eine Erfolgsgeschichte, die sich in Zahlen messen lässt: 349 Schüler haben ihre...
Für „bedeutende Impulse für die Zukunftsfähigkeit unserer Regi- on“: Professor Dr. Günther Schuh (Mitte) nimmt die IHK- Ehrenplakette aus den Händen von IHK-Präsident Wolfgang Mainz (r.) und IHK-Hauptgeschäftsführer Michael F. Bayer entge- gen. Foto: Heike Lachmann

Ehrenplakette für Professor Günther Schuh

„Professor Schuh ist ein Visionär, der wissenschaftliche Exzellenz mit unternehmerischem Weitblick vereint“, sagte IHK-Präsident Wolfgang Mainz. Als einstiger Prorektor für Wirtschaft und Industrie habe...
Foto: Ulrich Backhausen

Schandfleck angeprangert

Die Fenster der Schaufenster sind von innen mit Zeitungspapier verklebt. „Änderungsatelier“ steht noch auf einer Scheibe. Außen nutzen Veranstalter die Glasflächen als wilde Werbefläche....