HERZOG ARCHIV 2013

Jetzt schlägt es Dreizehn. Die gebundene, grüne XXL Ausgabe des HERZOG hat uns viel beschäftigt. Auch wenn Innen noch etwas frei und neblig blieb, wir fanden das Jahr 2013 sehr lustig und wünschen uns die goldenen Zeiten zurück. Basta!

BASTA

24 |
HERZOG Magazin #23 - Neblig

NEBLIG

23 |

GOLDEN

22 |
HERZOG Magazin #21 - Zurück

ZURÜCK

21 |

FREI

20 |
HERZOG Magazin #19 - Beschäftigt

BESCHÄFTIGT

19 |
HERZOG Magazin #18 - Innen

INNEN

18 |

XXL

17 |

GEBUNDEN

16 |
HERZOG Magazin #15 - Grün

GRÜN

15 |
HERZOG Magazin #14 - Lustig

LUSTIG

14 |
HERZOG Magazin #13 - Dreizehn

DREIZEHN

13 |

Der HERZOG wünscht viel Spass beim Lesen!


- Anzeige -
Sparkasse Düren

NEU IM MAGAZIN

Literarischer Lückenschluss

Mehr als 200 Abbildungen ergänzen die Schilderungen und Analysen der Autoren: Guido von Büren, Vorsitzender des Jülicher Geschichtsvereins 1923 e.V. und Mitarbeiter des Museums...

Romantisches Sehnsuchtsbild vor moderner Kulisse

Ein in unserer Region besonders relevantes Thema ist der Landschaftswandel, der mit Ende des Braunkohleabbaus noch einmal besonders aktuell wird. Im Jubiläumsjahr des Museums...

Einigung als “große Chance” begreifen

Die von Politik, Kommunen und Arbeitnehmern lange eingeforderte Einigung war ein wichtiges Thema beim Jülicher Neujahrsempfang. Sie gibt eine erste Marschrichtung vor, wie, wie...

Forsche feste, Jülich!

Was ist geschehen 2019 - was bleibt in Erinnerung - welche Entwicklungen im Bereich Stadtmarketing sind bemerkenswert? Die größte, auch historische Entwicklung, ist...