Start Autoren Beiträge von Jens Dummer

Jens Dummer

Jens Dummer
6 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE
Seit 40 Jahren in Selgersdorf als Zeichner und Schreiber freiberuflich tätig. Ausstellungen, Lesungen, Buchveröffentlichungen und 15 Jahre war er Dozent an der Dürener Akademie für bildende Kunst.

Ungeduld

Während der eine es genießt, ist es dem anderen lästig. Ist das eher charakter- oder sozialisationsbedingt? Ja, wann kommt der denn endlich zur Sache...

Kunst-Druck-Graphik

Das ist der Druck, dem Sie neben Ihrem Überlebenskampf ausgesetzt sind. Mehr oder minder zeitgleich (immer noch: vor ca. 500 Jahren…) entsteht nun...

Musik wird störend oft empfunden…

Absatz. Ja – ich bin physiologisch ausreichend belehrt, dass das Auge nicht hört und das Trommelfell nichts sieht. Und meine Themenvorgabe „für lau –...

Rund – in der Kunst

Runder wurde es danach in der Kunst auch erstmal nicht mehr, zumindest, was die menschliche Körperlichkeit angeht. Und so erlaube ich mir rund zweieinhalb...

Man kann viele Dinge kaufen, die unbezahlbar sind.

Ja…, Moment mal, Frau von E.-E. – es wird aber doch immer gesagt: the best things in life are free, also: die besten Dinge...

Veroonikaa!

Nun, der Jüngste ist der auch nicht mehr. Keiner weiß, wieviel Lenze er schon zählt - und doch, immer wieder freut man sich über...

- Anzeige -
Sparkasse Düren

NEU IM MAGAZIN

Landrat Wolfgang Spelthahn (2. v. r.) übergab die Bewerbung für den Kreis Düren als "Modellregion Wasserstoff" im Landtag an NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (l.) – im Beisein der Kreis Dürener Landtagsabgeordneten Dr. Patricia Peill und Dr. Ralf Nolten. Foto: Kreis Düren

Kreis Düren will Modellregion werden

Wenn der Kreis den Zuschlag erhält, bedeutet das mittelfristig eine finanzielle Förderung für Projekte, die im Zusammenhang mit Wasserstofftechnik zu sehen sind. Neben der...

Aachen umsonst

Es geht dem Autor darum, Neugier zu wecken auf bislang vielleicht Unbekanntes. Im Vorbeigehen einen Geruch schnuppern, ein Gesprächsangebot in der Citykirche annehmen, im...
Prof. Bernhard Steinauer (vorne, Mitte) freut sich, dass seine Idee, die historische Via Regia in der Region wieder sichtbar zu machen, Resonanz fand. Den Impulsvortrag zum Thema Reisekönigtum hielt Prof. Dr. Caspar Ehlers (vorne, r.). Foto: Kreis Düren

Via Regia soll wieder sichtbar werden

Die Trasse der Via Regia führte auch durch den heutigen Kreis Düren, konkret über Langerwehe, Düren und Vettweiß. So fiel der Startschuss des...

Jetzt auf dem Jülicher Weihnachtsmarkt

Die Weihnachtsgeschichte des jungen Jülich HERZOG
als Mini-Kinderbuch für nur 2,95 Euro.
mehr Infos
close-link