Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Veranstaltungskategorie

Veranstalter

Filter zurücksetzen

Veranstaltungen Listen Navigation

März '24

Fr. 8. März | 19:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 19:00 am 2.3.2024

Eine Veranstaltung um 17:00 am 3.3.2024

Eine Veranstaltung um 19:00 am 8.3.2024

Eine Veranstaltung um 19:00 am 9.3.2024

Eine Veranstaltung um 17:00 am 10.3.2024

Theaterfreunde Koslar: „Wer krank ist“

:

Theateraufführung in Koslar Die Proben der Theaterfreunde Koslar für das Theaterstück „Wer krank ist, muss kerngesund sein“ laufen zurzeit auf vollen Touren. Die Aufführungen finden am 1. und 2. Märzwochenende im Pfarrheim Koslar, Friedhofstraße 9, statt. Der Kartenvorverkauf findet am Samstag, dem 3. Februar zwischen 9 und 11 Uhr im Schützenheim an der Lobsgasse statt. Die Komödie spielt in einem Krankenhaus, in dem es schon einmal passieren kann, dass eine Schwester einen Kassenpatienten im Moorbad vergisst, ein Patient aus der…

Mehr erfahren »
Sa. 9. März | 19:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 19:00 am 2.3.2024

Eine Veranstaltung um 17:00 am 3.3.2024

Eine Veranstaltung um 19:00 am 8.3.2024

Eine Veranstaltung um 19:00 am 9.3.2024

Eine Veranstaltung um 17:00 am 10.3.2024

Theaterfreunde Koslar: „Wer krank ist“

:

Theateraufführung in Koslar Die Proben der Theaterfreunde Koslar für das Theaterstück „Wer krank ist, muss kerngesund sein“ laufen zurzeit auf vollen Touren. Die Aufführungen finden am 1. und 2. Märzwochenende im Pfarrheim Koslar, Friedhofstraße 9, statt. Der Kartenvorverkauf findet am Samstag, dem 3. Februar zwischen 9 und 11 Uhr im Schützenheim an der Lobsgasse statt. Die Komödie spielt in einem Krankenhaus, in dem es schon einmal passieren kann, dass eine Schwester einen Kassenpatienten im Moorbad vergisst, ein Patient aus der…

Mehr erfahren »
Sa. 9. März | 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 18:00 am 10.3.2024

Eine Veranstaltung um 8:00pm am 13.3.2024

Eine Veranstaltung um 8:00pm am 15.3.2024

Eine Veranstaltung um 8:00pm am 16.3.2024

Bühne‘80: Lord Saviles Verbrechen

:

„Nichts kleidet einen Schauspieler so gut wie Textsicherheit“, erklärt Christoph Fischer, Regisseur des neuen Theaterstücks der Bühne‘80, zu Beginn einer der wöchentlichen Proben, die schon seit einigen Monaten stattfinden. Denn im März bringt die Jülicher Theatergruppe Oscar Wildes turbulente Komödie „Das Verbrechen des Lord Arthur Savile“ auf die Bühne. Die in gewohnt lakonisch-spöttischem Ton verfasste Gesellschaftssatire erzählt vom jungen und reichen Lord Arthur Savile (Philipp Hardt), dessen Leben eigentlich nicht schöner sein könnte. Er ist im Begriff eines der begehrtesten…

Mehr erfahren »
So. 10. März | 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 19:00 am 2.3.2024

Eine Veranstaltung um 17:00 am 3.3.2024

Eine Veranstaltung um 19:00 am 8.3.2024

Eine Veranstaltung um 19:00 am 9.3.2024

Eine Veranstaltung um 17:00 am 10.3.2024

Theaterfreunde Koslar: „Wer krank ist“

:

Theateraufführung in Koslar Die Proben der Theaterfreunde Koslar für das Theaterstück „Wer krank ist, muss kerngesund sein“ laufen zurzeit auf vollen Touren. Die Aufführungen finden am 1. und 2. Märzwochenende im Pfarrheim Koslar, Friedhofstraße 9, statt. Der Kartenvorverkauf findet am Samstag, dem 3. Februar zwischen 9 und 11 Uhr im Schützenheim an der Lobsgasse statt. Die Komödie spielt in einem Krankenhaus, in dem es schon einmal passieren kann, dass eine Schwester einen Kassenpatienten im Moorbad vergisst, ein Patient aus der…

Mehr erfahren »
So. 10. März | 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 18:00 am 10.3.2024

Eine Veranstaltung um 6:00pm am 13.3.2024

Eine Veranstaltung um 6:00pm am 15.3.2024

Eine Veranstaltung um 6:00pm am 16.3.2024

Bühne‘80: Lord Saviles Verbrechen

:

„Nichts kleidet einen Schauspieler so gut wie Textsicherheit“, erklärt Christoph Fischer, Regisseur des neuen Theaterstücks der Bühne‘80, zu Beginn einer der wöchentlichen Proben, die schon seit einigen Monaten stattfinden. Denn im März bringt die Jülicher Theatergruppe Oscar Wildes turbulente Komödie „Das Verbrechen des Lord Arthur Savile“ auf die Bühne. Die in gewohnt lakonisch-spöttischem Ton verfasste Gesellschaftssatire erzählt vom jungen und reichen Lord Arthur Savile (Philipp Hardt), dessen Leben eigentlich nicht schöner sein könnte. Er ist im Begriff eines der begehrtesten…

Mehr erfahren »
Mi. 13. März | 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 18:00 am 10.3.2024

Eine Veranstaltung um 8:00pm am 13.3.2024

Eine Veranstaltung um 8:00pm am 15.3.2024

Eine Veranstaltung um 8:00pm am 16.3.2024

Bühne‘80: Lord Saviles Verbrechen

:

„Nichts kleidet einen Schauspieler so gut wie Textsicherheit“, erklärt Christoph Fischer, Regisseur des neuen Theaterstücks der Bühne‘80, zu Beginn einer der wöchentlichen Proben, die schon seit einigen Monaten stattfinden. Denn im März bringt die Jülicher Theatergruppe Oscar Wildes turbulente Komödie „Das Verbrechen des Lord Arthur Savile“ auf die Bühne. Die in gewohnt lakonisch-spöttischem Ton verfasste Gesellschaftssatire erzählt vom jungen und reichen Lord Arthur Savile (Philipp Hardt), dessen Leben eigentlich nicht schöner sein könnte. Er ist im Begriff eines der begehrtesten…

Mehr erfahren »
Fr. 15. März | 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 18:00 am 10.3.2024

Eine Veranstaltung um 8:00pm am 13.3.2024

Eine Veranstaltung um 8:00pm am 15.3.2024

Eine Veranstaltung um 8:00pm am 16.3.2024

Bühne‘80: Lord Saviles Verbrechen

:

„Nichts kleidet einen Schauspieler so gut wie Textsicherheit“, erklärt Christoph Fischer, Regisseur des neuen Theaterstücks der Bühne‘80, zu Beginn einer der wöchentlichen Proben, die schon seit einigen Monaten stattfinden. Denn im März bringt die Jülicher Theatergruppe Oscar Wildes turbulente Komödie „Das Verbrechen des Lord Arthur Savile“ auf die Bühne. Die in gewohnt lakonisch-spöttischem Ton verfasste Gesellschaftssatire erzählt vom jungen und reichen Lord Arthur Savile (Philipp Hardt), dessen Leben eigentlich nicht schöner sein könnte. Er ist im Begriff eines der begehrtesten…

Mehr erfahren »
Sa. 16. März | 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 18:00 am 10.3.2024

Eine Veranstaltung um 8:00pm am 13.3.2024

Eine Veranstaltung um 8:00pm am 15.3.2024

Eine Veranstaltung um 8:00pm am 16.3.2024

Bühne‘80: Lord Saviles Verbrechen

:

„Nichts kleidet einen Schauspieler so gut wie Textsicherheit“, erklärt Christoph Fischer, Regisseur des neuen Theaterstücks der Bühne‘80, zu Beginn einer der wöchentlichen Proben, die schon seit einigen Monaten stattfinden. Denn im März bringt die Jülicher Theatergruppe Oscar Wildes turbulente Komödie „Das Verbrechen des Lord Arthur Savile“ auf die Bühne. Die in gewohnt lakonisch-spöttischem Ton verfasste Gesellschaftssatire erzählt vom jungen und reichen Lord Arthur Savile (Philipp Hardt), dessen Leben eigentlich nicht schöner sein könnte. Er ist im Begriff eines der begehrtesten…

Mehr erfahren »
So. 17. März | 15:00

Glasmalerei-Museum: Musikalische Lesung

:
, , , , ,

„Farina. Der Parfümeur von Köln“ ist der Titel einer musikalischer Lesung im Deutschen Glasmalerei-Museum Linnich am Sonntag, 17. März, um 15 Uhr. Die wunderbare Lesung wird von Schauspieler René Blanche präsentiert. Die Texte stammen von Dr. Ina Knobloch. Musikalisch wird der Abend von der Pianistin Elena Kelzenberg begleitet. Einlass wird ab 14.30 Uhr gewährt. Das Parfüm Norditalien 1685: Zwischen Blumenwiesen und Bergen wächst Giovanni Maria Farina heran. Gesegnet mit einem äußerst feinen Geruchssinn avanciert er vom Bauernjungen zum Liebling der…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

 

 

*Hinweis zum Urheberrecht des abgebildeten Bildmaterials der jeweiligen Veranstaltung:
Ist der Urheber/Rechteinhaber des Bildmaterials einer Veranstaltung nicht explizit benannt, gilt der Veranstalter/Übersender der Presseinformation als Urheber dieser Abbildungen und wird bei Verstößen zum Urheberrecht als Verursacher benannt.