Start SCHERZOG

#136 SCHERZOG

241
0
TEILEN
jetzt lesen download
- Anzeige -
Sich selbst nicht ganz so ernst zu nehmen ist eine der vornehmsten Tugenden. Das entspannt ganz enorm und hilft der Gesichtsgymnastik. Entsprechend heißt die Ausgabe im April „SCHERZog“. Eingeladen ist die Leserschaft zur Entdeckungsreise zwischen Wahrem und Erdachten. Was in dieser Ausgabe zu erwarten ist:
  • #BrittaSylvester traf @Marc Flatten auf dem @Gut Waldeck in #Koslar: Ein Beitrag zur Lokalwirtschaft soll nach stetig sinkendem Zuckerertrag die Gewinnung des neuen Rübenwein werden. Eine Kostprobe.
  • Knöllchen ganz anderer Art widmet sich #SonjaNeukirchen in der Titelstory.
  • Dem Witz auf der Spur war das SCHERZog-Redaktion im Interview mit dem Narren. Der sagt: „Es ist ein Beruf wie jeder andere“
  • Neues aus dem Vereinsleben berichtet @Misses Eßer: Nach der Session gründeten sich die „Jecken Julietten“
  • EinBlicke in die Zukunft des Gerichtswesens gibt es in der Rubrik #RatundRecht.
  • Ostern steht bevor. Über die Pläne zur Schwedenschanze in #Broich und dem dortigen Kreuzweg berichtet Britta Sylvester.
  • Allerlei Wissenswertes gibt es im Beitrag #25JahreLaga zum Jahrestag der Eröffnung der Landesgartenschau in Jülich zu lesen.
  • Für den neuesten Bilderquiz hat sich unser Haus- und Hoffotograf #VolkerGoebels auf den Weg gemacht.
  • Außerdem gibt es wieder Lesetipps – unter anderem eine Rezension des neuen Buches der gebürtigen Jülicherin Lioba Werrelmann und einen besonderen Veranstaltungstipp für Freunde außergewöhnlicher Musik.
Viel Vergnügen beim Lesen wünscht die SCHERZog-Redaktion
- Anzeige -