Start TEMPERAMENTE

#144 TEMPERAMENTE

111
0
TEILEN
jetzt lesen download
- Anzeige -

Allüberall auf den Tannenspitzen… das mit dem Lichterblitzen wurde ja schon zum 11.11. in Jülich alles vorbereitet. Etwas irritierend, aber wie sagte schon Hagen Rether: Was reg ich mich auf. Apropos aufregen. Das ist ja immer eine Sache des Temperamentes und das kann ja auch in der Festzeit zum Ausbruch kommen – Weihnachten ohne Emotionen ist eigentlich undenkbar. Die Redaktion hat da mal einen Blick drauf geworfen und verschiedene Temperamente in den Blick genommen:

  • Festagsstimmung allerorten. Der Advent und seine Angebote finden sich und natürlich der 50. Weihnachtsmarkt. Den Mann der ersten Stunde stellt #SonjaNeukirchen vor
  • Von den Temperamenten nach Dr. Weyer berichtet Guido von Büren
    Ein Amt mit Emotionen: Nikolaus. Mit Ulrich Backhausen, dem Mann mit der Mitra, hat Dorothee Schenk gesprochen
  • Mit Beständigkeit und ausgeglichenem Temperament ist der Historiker #AlxenaderHolz bei der ehrenamtlichen Arbeit. Dafür gab es die Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland.
  • Tanz und Temperament geht gar nicht: Die Flamenco-Gruppe stellt Stephan Johnen vor
  • Ein Welpe strotzt vor Temperament – aber wie bekommt man es in den Griff. #BrittaSylvester hat Oskar in die Hundeschule begleitet.
  • Ruhige Pinselhaltung oder expressive Kunst? Peer Kling hat den Künstler #RolfMüller im Haus Overbach besucht.

Dieses und vieles mehr zum Schmökern auf der Couch in der neuen Ausgabe des HERZOGs, der jetzt auf dem Weg in die Briefkästen im Jülicher Land ist – den Herolden sei Dank.

- Anzeige -

Viel Vergnügen und einen schönen ersten Advent wünscht
das Redaktionsteam vom #HERZOG