Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Overbacher Matinee: Zwischenwelten

TEILEN

Zwischenwelten erkunden: Die Herbstzeit wird auch die Zeit der Seelen genannt, und in vielen Kulturen werden in diesen Tagen die Toten auf vielfältige Weise geehrt: Es wird an sie erinnert und für sie gebetet. Wie es im Lied „Allerseelen“ von Richard Strauss heißt: „Ein Tag im Jahr ist ja den Toten frei“.

So präsentiert die Gesangsklasse der Overbacher Singschule am Sonntag, 22. Oktober, um 11 Uhr in der Klosterkirche Haus Overbach ihre musikalische Arbeit mit Werken von Mozart, Händel, Bach, Ponchielli sowie Strauss. „Zwischenwelten“ ist eine bunte Mischung an Arien und Liedern, die alle von den unterschiedlichen Ebenen zwischen Tod und Leben, Liebe und Haß, Gott und den Menschen, Egoismus und Selbstlosigkeit erzählen. 

Unter der Leitung von Gesangsdozentin Maarja Purga und begleitet von Hannes Stadler am Klavier mischen sich bei dieser Overbacher Sonntagsmatinee die zwei Welten im Konzert wenigstens für eine kurze Stunde, um auf musikalische Weise einen Zugang zur jenseitigen Welt zu öffnen. Beteiligt sind unter anderem Antonia Simon, Christane Kraus (Sopran), Marion Esser, Katrin Werner (Alt), Thorsten Fuhrmann (Tenor) sowie Johannes Grooß, Klaus Neumann und Josef Engering (Bass).

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Details

Datum:
22.10.2023
Zeit:
11:00 - 12:00
Kategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Weitere Angaben

© Foto
Olaf Kiel

Veranstaltungsort

Klosterkirche Haus Overbach
Franz-von-Sales-Weg
Barmen, NRW 52428 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
Jülich
Website:
http://www.overbach.de/?page_id=543
TEILEN

 

 

*Hinweis zum Urheberrecht des abgebildeten Bildmaterials der jeweiligen Veranstaltung:
Ist der Urheber/Rechteinhaber des Bildmaterials einer Veranstaltung nicht explizit benannt, gilt der Veranstalter/Übersender der Presseinformation als Urheber dieser Abbildungen und wird bei Verstößen zum Urheberrecht als Verursacher benannt.