Start Kreis Düren Antworten aus erster Hand

Antworten aus erster Hand

Aktionstag "KreisKarriere 2025": Ausbildung und Duales Studium beim Kreis Düren

41
0
TEILEN
Logo Kreis Düren. Grafik: Kreis Düren
- Anzeige -

Wer sich für eine Ausbildung oder ein Duales Studium beim Kreis Düren interessiert, kann sich beim nächsten Aktionstag „KreisKarriere 2025“ am Donnerstag, 13. Juni, über die Möglichkeiten in der Kreisverwaltung informieren. Aktuelle Studierende und Auszubildende informieren am Kreiskarrieretag, wie der Arbeitsalltag aussieht, welche Türen ihnen offenstehen und warum es sich lohnt, eine Bewerbung beim Kreis Düren einzureichen.

Bei diesem Tag der offenen Tür stellt sich auch die Ausbildungsleitung vor und informiert über das Bewerbungs- und Auswahlverfahren beim Kreis Düren. Anschließend beantworten die aktuellen Nachwuchskräfte gerne Fragen aus erster Hand, so dass ein erster persönlicher Eindruck vom Miteinander und dem Arbeitsumfeld entsteht. Der Kreiskarrieretag richtet sich an alle, die im Jahr 2025 eine Ausbildung oder ein Duales Studium beginnen möchten. Der Aktionstag findet am Donnerstag, 13. Juni, ab 15.30 Uhr in der Kreisverwaltung Düren, Raum A 158, in der Bismarckstraße 16 in Düren statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

- Anzeige -

„Wir möchten jungen Menschen die Möglichkeit bieten, die Kreisverwaltung in lockerer Atmosphäre kennenzulernen. Uns ist das Miteinander und ein guter Austausch sehr wichtig. Das soll gleich von Anfang an vermittelt werden“, sagt Landrat Wolfgang Spelthahn. Die Bewerbungsfrist für das Einstellungsjahr 2025 endet am Sonntag, 30. Juni 2024.

Alle Informationen gibt es unter www.kreis-dueren.de/ausbildung.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here