Start Stadtteile Lich-Steinstraß Träumen unterm Sternenhimmel

Träumen unterm Sternenhimmel

Snoezelen – was ist das denn? Seinen Ursprung hat das Snoezelen in den Niederlanden genommen. Es beschreibt den Aufenthalt in einem gemütlichen Raum, welcher der Verbesserung der sensitiven Wahrnehmung und zugleich der Entspannung dient.

192
0
TEILEN
Foto: Verein
- Anzeige -

2019 ist das 940 qm großes Piratenschiff der „KiTa Rurpiraten“ am Neubaugebiet Ginsterweg gestrandet. Die viergruppige Kindertagesstätte hat mittlerweile eine 92 Mann – beziehungsweise Frau/Jungen/Mädchen – starke Besatzung. Da kann es oft mal turbulent zugehen. Was kann da entspannender sein als einfach den Sternenhimmel zu betrachten?

Im Sommer 2020 wurde, dank der Unterstützung diverser Spender, wie der Sparkasse Düren AÖR, des Lions Hilfswerk Jülich-Juliacum e.V. und Schneiders Bad & Wärme GmbH, auf dem KiTa-Schiff ein Snoezelraum eingerichtet, um dem oft hektischen Kita-Alltag auch mal zu entfliehen und es unseren kleinen Piraten zu ermöglichen die vielen spannenden Erlebnisse zu verarbeiten. Klänge, Melodien, Lichteffekte – unterschiedliche Lichtquellen und Projektoren, Lichtsäulen, Effektrad sowie ein bequemer Musik- Sitzsack bereicherten bereits den Snoezelraum unserer Kita. Damit die kleinen Piraten bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit unterm Himmel zur Ruhe kommen können, wurde nun auch die Decke mit einem in Wellen gelegtem Himmel abgehangen.

- Anzeige -

Der Förderverein der Kita Rurpiraten bedankt sich bei allen Spendern und auch den Mitgliedern, welche die Umsetzung des Snoezelraums ermöglicht haben: „Dank Ihnen allen können unsere kleinen Rurpiraten nun abtauchen, entspannen und ganz einfach den Sternenhimmel genießen!“

Weitere Projekte sind allerdings in Planung und daher ist der Förderverein weitere auf „Schatz“-Spenden angewiesen. Wer das Engagement und die Arbeit in der KiTa Rurpiraten unterstützen möchte kann sich unter [email protected] melden.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here