Start THESEN

#143 THESEN

124
0
TEILEN
jetzt lesen download
- Anzeige -

Wieviel „Thesen“ passen zwischen 64 Seiten? Das erfährt die HERZOGliche Leserschaft im November, weil sich die Redaktion des Titelthemas wie stets sehr unterschiedlich angenommen hat.

  • These 1: Heilung bringt dem Krankenhaus Jülich wenn es mehr Besuch bekommt. Diskutiert auf dem Stadtgespräch, begleitet von Dorothee Schenk
  • These 2: 24 Türchen – jeden Tag ein Gewinn – sagen der @Lionsclub Juliacum
  • These 3: Keine These ohne Antithese. Das meint Stephan Johnen
  • These 4: Quantenphysik lässt sich auf Leitungsfunktionen anweden. Aufgestellt hat sie #AstridLambrecht, Vorstandsvorsitzende vom Forschungszentrum Jülich, gegenüber #DorotheeSchenk. Ein Porträt.
  • These 5: Der #VdK ist zeitgemäßer denn je – aufgestellt vom Vorstand gegenüber #SonjaNeukirchen
  • These 6: Zum 80. Jahrestag der Kriegszerstörung wird das Museum Zitadelle den Blick auf die Epoche weiten.
  • These 7: Der Ehrenfriedhof konnte nur eingeschränkt für die Jülicher Einwohner als Erinnerungsort an den Ersten Weltkrieg dienen. Aufgestellt von Guido von Büren
  • These 8: Beim HERZOG gibt es was auf die Ohren. #bundesweiterVorlesetag.
  • These 9: Peer Kling hat als Statist interessante Erfahrungen beim Film gemacht. #DieLetzteHexe
  • These 10: Die Leserschaft wird viel Vergnügen bei der Lektüre haben.

Naja, so viele Thesen wie #MartinLuther schaffen wir nicht, aber noch ganz viel mehr an Veranstaltungen zur Christina-Oktav, St. Martin und der 5. Jahreszeit gibt es im aktuellen Heft.
Der Dank der Redaktion gilt wie immer den Herolden, die bei diesem usselige Novemberwetter das HERZOG-Magazin im Jülicher Land in die Briefkästen bringen.
In diesem Sinne: Heft nehmen und Tee trinken… oder so! Sofazeit mit dem HERZOG und viel Vergnügen
wünscht die Redaktion

- Anzeige -