Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gebetswoche für Einheit der Christen

TEILEN

Die Gebetswoche wird auch in diesen merkwürdigen Zeiten für die Einheit der Christen begangen – allerdings aufgrund des Lock-Downs mit einigen Änderungen. Höhepunkt und Abschluss ist die Feier des ökumenischen Gottesdienstes. Er steht unter dem Zuspruch von Jesus Christus an seine Jünger: „Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und in wem ich bleibe, der bringt reiche Frucht.“ Der Gottesdienst wird am Sonntag, 24. Januar, um 10.45 Uhr aus der Propsteikirche online auf YouTube auf dem Kanal der Pfarrei Heilig Geist Jülich übertragen.

In den Tagen zuvor, vom 18. bis 23. Januar ist täglich ein neuer Tagesimpuls auf der Homepage www.kirche-juelich.de sowie ausgehängt in den Schaukästen und als Blatt zum Mitnehmen in den Kirchen Jülichs zu finden. Darin wird das diesjährige Thema der Gebetswoche „Bleibt in meiner Liebe und ihr werdet reiche Frucht bringen“, basierend auf dem Bibeltext aus Johannes 15,1-17, entfaltet. Auch besteht in dieser Zeit die Möglichkeit, Gebetsanliegen entweder in den Kirchen oder online auf der oben genannten Homepage abzugeben. Der abgebildete QR-Code führt ebenso zu der Gebetsanliegen-Webseite. Im Gottesdienst werden Ihre Gebetsanliegen aufgegriffen und in der Fürbitte gebetet.

Gebetsanliegen können hier hinterlegt werden:

Evangelische Kirche
geöffnet montags bis freitags 10 bis 16 Uhr, samstags 9 bis 12 Uhr:
Ab dem 17. Januar steht in der Christuskirche eine Sammelbox, in der die Gebetsanliegen auf einem vorgefertigten Zettel aufgeschrieben und eingeworfen werden können. Gerne können Gebetsanliegen auch per Mail an [email protected] gesendet werden. Sie werden vertraulich behandelt und ohne Nennung von Namen in der Fürbitte eingebracht.

Katholische Kirchen:
In der Gebetswoche werden in den offenen Kirchen der Pfarrei Heilig Geist vorgefertigte Zettel für die Gebetsanliegen ausliegen, die dann in den Pfarrbüros eingeworfen werden können. Gebetsanliegen können auch per Mail an [email protected] gesendet werden. Die Gebetsanliegen werden anonymisiert in den ökumenischen Gottesdienst eingebracht.

Bei der Freien Evangelischen Gemeinde, Margaretenstraße 2, können die Gebetsanliegen in den Briefkasten eingeworfen oder online über den abgebildeten QR-Code abgegeben werden.

Der Ökumenische Ausschuss „Kirche in Jülich“ lädt herzlich zum Online-Gottesdienst ein und freut sich, wenn Interessenten Gebetsanliegen mit dem Ausschuss teilen und sich von den Tagesandachten angesprochen fühlen.

Details

Datum:
Mi. 20. Januar
Zeit:
09:00 - 12:00
Kategorien:

Veranstaltungsort

NRW Deutschland + Google Karte
TEILEN