Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Malen mit Herbst-Licht im Park

TEILEN

Der Brückenkopf-Park ist für Wolfgang Flammersfeld wie eine Leinwand, auf der er mit Licht kunstvolle Bilder entstehen lässt. Das hat ihm den Namen „Licht-Picasso“ eingebracht. Jedes Jahr aufs Neue entwickelt „World of Lights“ für seine 20 bundesweiten Spielstätten neue Bilder und Licht-Visionen, obwohl Flammersdorf mit einem Achselzucken in der Stimme sagt: „Licht kann man nicht neu erfinden.“

Dass das Herbstleuchten jedoch immer wieder ein erstaunliches Spektakel darstellt, davon können sich Besucher des Brückenkopf-Parks vom 17. bis zum 8. November überzeugen. Der Reiz ist, die Installationen immer neu zu gestalten, „und zwar merklich neu!“, die Farbgebungen zu verändern und damit eine andere Atmosphäre zu schaffen. „Es lohnt sich, auch mal einen Blick nach oben in die Wipfel zu werfen“, ist der Tipp von „Illuminator“ Wolfgang Flammersfeld. Dort bricht sich das Licht und legt sich wie leuchtender Raureif um das fein verzweigte Geäst. Das schafft Atmosphäre!

Einige hundert LED-Scheinwerfer lassen die Parklandschaft in allen Regenbogenfarben zu einer eine Leuchtkulisse erstrahlen. Die „Darsteller“ darin sind phantasievoll gestaltete Lichtobjekte, die am Wegesrand ihren großen Auftritt haben. Mal sind es dreidimensionale Figuren, mal geometrische Formen und manchmal auch optische Täuschungen die aus der Dunkelheit hell herausragen. Einige dieser Lichtobjekte sind filigran und klein, andere sind mehrere Meter groß. Mit einer Hochleistungspumpe wird eine Wasserfontäne fächerartig etwa zehn mal zehn Meter zerstäubt. Auf der großen Wasserwand wird eine musiksynchrone Videoanimation gezeigt. Dank neuer Technik konnte, so verriet Flammersfeld, die Projektionsfläche fast verdoppelt werden.

Überall zwischen Bäumen, Wiesen und Wegen gibt es abwechslungsreiche illuminierte Szenarien zu entdecken. Video-Animationen bringen als Großprojektion bewegte Bilder ins Spiel. Auf den Wegen sind Muster projiziert, die so täuschend echt wie gerade frisch mit Kreide gezeichnete Straßenmalerei aussehen. Durch diese leuchtenden und beleuchteten Exponate und das gezielte Arrangement von Licht und Schatten, Farben und Formen wird der Brückenkopf-Park zu einer Open-Air-Lichtkunst-Galerie.

Öffnungszeiten:
17. bis 24. Oktober Einlass täglich 18:30 Uhr, freitags + samstag bis 23 Uhr; sonntags bis donnerstags bis 22 Uhr; vom 25. Oktober bis 8. November Einlass täglich 18 Uhr, freitags + samstags bis 23 Uhr, sonntags bis donnerstags bis 22 Uhr. Die Kassen schließen jeweils 1 Stunde vor Ende der Veranstaltung

Es gelten Sondereintrittspreise: Erwachsene 9 Euro, unter 18 Jahre 6 Euro; Dauerkarteninhaber Erwachsene 3 Euro, unter 18 Jahre 2 Euro.

Details

Datum:
Fr. 23. Oktober
Zeit:
18:30 - 23:00
Kategorien:

Veranstalter

Brückenkopf Park
Telefon:
02461 - 9795-0
E-Mail:
info@brueckenkopf-park.de
Website:
http://www.brueckenkopf-park.de/

Veranstaltungsort

Brückenkopf-Park Jülich
Rurauenstraße 11
Jülich, NRW 52428 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
02461 97950
Website:
http://www.brueckenkopf-park.de/
TEILEN