Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Problemen mit Schriftsprache begegnen

TEILEN

Eine Schulung für Fachkräfte beispielsweise in Behörden und sozialen Einrichtungen zur Sensibilisierung für den Umgang mit gering literalisierten Erwachsenen bietet die VHS Jülicher Land im Forum am Aachener Tor in Jülich am Mittwoch, 17. April, ab 14 Uhr an. Ziel ist es, Lese- und Schreibschwierigkeiten von Bürgerinnen und Bürgern besser zu erkennen und sensibel anzusprechen.

Unter dem Motto „Wenn Buchstaben wenig Sinn ergeben“ soll Problemen mit der Schriftsprache kompetent und sensibel begegnet werden. Eingeladen sind Menschen, die in Beratung, Bildung oder Sozialer Arbeit tätig sind. Diese begegnen im Berufsalltag Menschen, die Schwierigkeiten im Umgang mit den täglichen schriftsprachlichen Anforderungen haben und deshalb in ihrer Selbständigkeit und sozialen Teilhabe eingeschränkt sind. Durch Selbsterfahrung soll für solche Situationen sensibilisiert und praxisnahe Orientierung gegeben werde, wie diese Schwierigkeiten erkannt werden, angesprochen und passende Hilfestellungen angeboten werden kann. Neben der Vermittlung von Hintergrundinformationen wird es auch die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch geben.

Die Kursnummer ist P03-080. Die Teilnahme ist entgeltfrei. Referentin ist Evelyn Sarbo.

Weitere Informationen und Anmeldung gibt die VHS unter Tel. 02461 / 632-19 / -20 / -31 oder www.vhs-juelicher-land.de.

Details

Datum:
Mi. 17. April
Zeit:
14:00
Kategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Weitere Angaben

© Foto
VHS Jülicher Land

Veranstaltungsort

VHS Jülicher Land
Am Aachener Tor 16
Jülich, 52428 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
02461/632-19/-20/-31
Website:
www.vhs-juelicher-land.de
TEILEN

 

 

*Hinweis zum Urheberrecht des abgebildeten Bildmaterials der jeweiligen Veranstaltung:
Ist der Urheber/Rechteinhaber des Bildmaterials einer Veranstaltung nicht explizit benannt, gilt der Veranstalter/Übersender der Presseinformation als Urheber dieser Abbildungen und wird bei Verstößen zum Urheberrecht als Verursacher benannt.