Start Galerie Galerie 2020 Kirche als “Instrument”

Kirche als “Instrument”

85
0
TEILEN
Angela Lentzen und Band beim Kirchenklang in Jülich. Fotos: Volker Goebels.
- Anzeige -

Schon die Bühne war etwas besonderes: Coronabedingt stand nicht der Altarraum der Sängerin Angela Lentzen und ihrer Band zur Verfügung, sondern das Konzert fand von der Orgelempore aus statt. Ein besonderes Kirchen-Klangraum-Erlebnis. Professionalität gepaart mit Emotionen und auch kreativer Interpretation machten diesen Abend zu einem ganz besonderen Erlebnis. “Lieblingslieder” hieß das Konzept in Jülich. Eigens für den „Kirchenklang“ arrangiert präsentierte die Formation mit Guido Meyer am Schlagzeug, Timo Höhne am Bass, Leander Philipps sowie Michael Rick an den Gitarren Songs von Annie Lennox, Melissa Etheridge, Alanis Morissette, Anouk, Joy Denalane, Janis Joplin, Police und U2 zum Klingen bringen.

Neben Ohren- auch Augenschmaus und besonderen Spaß des Abend zeigte Guido Meyer in seiner sowohl akrobatischen als auch musikalischen Extravaganz: Er nutzte nicht nur die herkömmliche Instrumentenpalette, für ihn wurde die ganze Kirche zum “Instrument” – zur Begeisterung des Publikums.

- Anzeige -
TEILEN
Vorheriger ArtikelKG Maiblömche für das nächste Jahr aufgestellt
Nächster ArtikelEin neuer Fall
Volker Goebels
Jahrgang 1952, seit 1963 Fotograf aus Leidenschaft, seit 2005 digital. Von Neuss über Aachen mit einem kurzen Umweg über Gorleben nach Jülich gekommen. Hier seit 1999 ansässig. Nach Studium von Bauingenieurwesen und Geologie Tätigkeiten im Grenzbereich von Ingenieurs- und Naturwissenschaften. Seit 2011 im Ruhestand.

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here