Start Magazin Literatur Förderung des Lesens

Förderung des Lesens

Bundesmittel als Soforthilfe für Bibliotheken gehen auch ins Jülicher Land.

21
0
TEILEN
Foto: Free-Photos /pixabay
Foto: Free-Photos /pixabay
- Anzeige -

“Die Katholisch öffentliche Bücherei St. Martinus in Linnich erhält eine Förderung in Höhe von 2025 Euro aus dem Förderprogramm der Bundesregierung Soforthilfeprogramm für zeitgemäße Bibliotheken in ländlichen Räumen”, teilt der Bundestagsabgeordnete des Kreises Düren, Thomas Rachel (CDU) mit.

Das Projekt wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Rahmen von “Kultur in ländlichen Räumen” gefördert. Grundsätzlich werden mit diesem Programm Maßnahmen gefördert, die die Infrastruktur und Ausstattung von Bibliotheken für zeitgemäße Angebote und multifunktionale Nutzungsmöglichkeiten verbessern. “Kulturelle und Bildungsangebote in ländlichen Räumen leisten einen wichtigen Beitrag zu gleichwertigen Lebensverhältnissen. Daher freue ich
mich, dass auch die Bücherei in Linnich von dieser Förderung profitieren soll”, so der Dürener Bildungsstaatssekretär Rachel.

- Anzeige -

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here