Start Stadtteile Selgersdorf Nostalgische Premiere

Nostalgische Premiere

Traditionsbewußte Freunde des kölschen Karnevals aus der „guten alten Zeit“ dürfen sich auf ein völlig neues Sitzungsformat freuen. Als erste Karnevalsgesellschaft im Großraum Düren-Jülich-Aachen-Heinsberg-Mönchengladbach präsentiert die KG Ulk Selgersdorf die „Erste große kölsche Nostalgiesitzung“.

173
0
TEILEN
Foto: Veranstalter
Foto: Veranstalter
- Anzeige -

„Einzigartig, urwüchsig und urkölsch“, so versprechen die Gesellschaft, soll der Abend werden. Ein Treffen der Spitzenkräfte des rheinischen Karnevals aus zwei Jahrhunderten wird angekündigt. Mit dabei sind Traditionskarnevalisten wie Wicky Junggeburth, Ne kölsche Schutzmann (Jupp Mendt), Et Klimpermännche (Thomas Cüpper), Willi & Ernst, Jutta Gersten als erste Akkordeonparodistin im rheinischen Karneval, Dellbröcker Boore – Schnäuzer Ballett, das Traditionskorps Treuer Husar blau-gelb, Et Tusnellche (Annemie Brendt), die „goldenen“ Lyskircher hellige Knäächte un Mägde und andere mehr.

Auftakt zu dieser Premiere ist am Sonntag, 4. Februar, um 17.30 Uhr im großen, beheizten Festzelt an der Altenburger Straße in Selgersdorf.

- Anzeige -

Eintrittskarten zu 25 Euro je Karte sind erhältlich beim Schatzmeister der KG Ulk, Peter Claßen, unter 0172-2626466, sowie in der Buchhandlung und Schreibwaren Jos. Fischer oHG in Jülich, Kölnstr. 9 oder ganz einfach per E-Mail an [email protected] Vierte und letzte Buchungsmöglichkeit besteht auf der Internetseite der Gesellschaft unter www.ulk-selgersdorf.de

Dort gibt es auch Informationen zur zweiten Premiere: Das Karnevals-Party-Format „Electric Carnival“ am 10. Februar mit dem angesagtesten House- und Electro-DJ aus NRW „DJ Timbo“ vonstatten gehen. Die Dorfsitzung der „Hoppi-Toppi“, das dritten Sitzungsformat der KG ULK, wird am 11. Februar für Stimmung sorgen.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here