Start Magazin Gesundheit 150 Todesopfer im Kreis Düren

150 Todesopfer im Kreis Düren

Aktuell sind im Kreis Düren 545 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Seit gestern gibt es 24 Neuinfektionen. Insgesamt sind seit Ausbruch der Pandemie 6953 Menschen positiv getestet worden. Leider gibt es auch sieben weitere Todesfälle. "Wir sprechen den Angehörigen unser Mitgefühl aus und wünschen ihnen viel Kraft. Wir hoffen, dass die Impfungen, die derzeit im Kreis Düren durchgeführt werden, bald Wirkung zeigen", sagt Landrat Wolfgang Spelthahn. Somit steigt die Zahl der Todesopfer auf 150. Die Zahl der Genesenen steigt um 84 auf 6258.

623
0
TEILEN
Foto: pixabay
- Anzeige -

In diesen Tagen wird im Kreis Düren weiterhin geimpft. Bis zum Jahresende werden dann mehr als 2000 Menschen im Kreis Düren geimpft sein. „Die Impfungen retten Leben. Wir sind daher froh, nun stetig weiter impfen zu können“, so Landrat Wolfgang Spelthahn weiter.

Die 545 Infizierten verteilen sich wie folgt auf das Kreisgebiet:

  • Aldenhoven: 41 (Gesamtzahl aller jemals positiv Getesteten je Ort: 488)
  • Düren: 167 (2707)
  • Heimbach: 10 (92)
  • Hürtgenwald: 38 (263)
  • Inden: 13 (127)
  • Jülich: 54 (752)
  • Kreuzau: 30 (364)
  • Langerwehe: 20 (259)
  • Linnich: 30 (270)
  • Merzenich: 38 (309)
  • Nideggen: 20 (288)
  • Niederzier: 38 (412)
  • Nörvenich: 16 (246)
  • Titz: 19 (163)
  • Vettweiß: 11 (213)
- Anzeige -

Die Anzahl der Todesopfer beträgt 150.

Die zuletzt gemeldete 7-Tagesinzidenz des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales lautet: 142,5. Die Werte aller Kreise gibt es tagesaktuell (Datenstand vom Vortag) auf: https://www.mags.nrw/coronavirus-fallzahlen-nrw


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here