Start Magazin Gesundheit Soziales Kummertelefon

Soziales Kummertelefon

Zu Beginn der Corona-Pandemie hat der Caritasverband für die Region Düren-Jülich ein Krisentelefon eingerichtet. Aus der „Nummer gegen Corona-Kummer“ wird nun dauerhaft eine Hotline für soziale Fragen.

35
0
TEILEN
Bild von Sabine van Erp auf Pixabay
- Anzeige -

Die Beraterinnen und Berater haben es übernommen, die Fragen der anrufenden Menschen empathisch und fachkompetent zu beantworten, zuzuhören und weitergehende Hilfen bei Bedarf anzubieten. „Bei der Reflektion der Arbeit wurde deutlich, dass die Spannweite der Fragen sehr unterschiedliche Lebenslagen berührte: Von einfachen Informationen bis hin zu existentiellen Notlagen, die einer zügigen und fachlichen Hilfe bedurften“, so Rudolf Stellmach, Fachbereichsleiter sozialpädagogische Hilfen.

„Dem Team gehören erfahrene Kolleginnen aus unserer Jugend- und Familienhilfe, der Allgemeinen Sozialberatung, der Drogen- und Suchtberatung und dem Hospizdienst an“, so Rudolf Stellmach. „Es handelt sich bei allen Mitarbeiterinnen um langjährig erfahrene Fachkräfte mit hoher Beratungskompetenz, die über die Angebote des Verbandes und des Sozialraums gut informiert sind und Hilfen professionell vermitteln können.“

- Anzeige -

Die Nummer ist von Montag bis Freitag, auch an Feiertagen, von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr Uhr freigeschaltet. In den übrigen Zeiten kann eine Nachricht hinterlassen werden. Aufgrund der positiven Resonanz wird die Hotline jetzt zur Dauereinrichtung. Auch zukünftig helfen die Beraterinnen und Berater der Caritas gerne unter der Rufnummer 02421 / 48181 weiter und zeigen mögliche Wege bei sozialen Problemen auf.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here