Start ANARCHIE

#134 ANARCHIE

293
0
TEILEN
jetzt lesen download
- Anzeige -
Monarchie und Anarchie? Das verträgt sich eigentlich wohl kaum – außer beim HERZOG in der 5. Jahreszeit. Diesmal ist die Redaktion „jeck“ und hat sich zum Thema mal umgetan.
  • Im #Topthema gibt es Lesestoff zum Thema „Umgang mit Menschen“, zu dem Dorothee Schenk Gedanken zu Papier gebracht hat.
  • Apropos Menschen: Die Punks galten als Inbegriff anarchischen Verhaltens. Sonja Neukirchen hat den ewigen Punk Tim Rosin getroffen.
  • Etwas abseits der Norm: Der #Nök und sein Faible für Phalli und asiatische Kunst: #BrittaSylvester und Volker Goebels haben ihn besucht.
  • Dem Chaos entgegen stellt sich die HERZOG-Redaktion mit #FabioDorsaneo: Wir entwickeln ein mobiles Studio, das bislang gegen alle Regeln und alle Gesetzmäßigkeiten verstößt. Hier soll neues Leben aus dem Chaos entstehen. Mira Otto stellt das Projekt vor.
  • Die Ordnung dem Chaos gegenüber stellt Jürgen A.C. Kreuzer: Er ist Herr der Orden und Mitglied der KG ULK Jülich 1902 e. V. . Er hat Sonja Neukirchen seine Sammlung gezeigt.
  • In der anarchischen närrischen Monarchie hat der #Bauer eine Beschützerrolle. Die „Deftigkeiten“ im Jülicher Land präsentieren sich im neuen HERZOG.
  • Im Vereinsleben dürfte ein Verein, der nicht eingetragen, sicher als anarchisch gelten: Unser Vereinsporträt im Februar: Die #CCKG n.i.n.e.V. Von P(r)runk, Trunk- und anderen Sitzungen erzählen Dorothee Schenk und Arne Schenk
  • Und alle Gedanken rund um #Anarchie fasst #JensDummer in der #Titelstory zusammen.
  • Wie immer gibt es noch viel mehr zu lesen: über die Bibliothek der Dinge der @Stadtbücherei Jülich, Neues zum @Brainergy Park und der Preisverleihung vom @Stadtmarketing Jülich und, und. Danke an die #HERZOLDE, die auch bei dem Usselwetter die „Anarchie“ zu den Menschen im Jülicher Land bringen.
Viel Freude wünscht das HERZOG-Team
- Anzeige -