Start AUSSETZEN

#139 AUSSETZEN

133
0
TEILEN
jetzt lesen download
- Anzeige -

So ist das immer Sommer: Im HERZOGtum herrscht die etwas langsamere Gangart. Es gibt nur mehr Lust- und weniger Last-Termine. Da darf man schon mal „Aussetzen“ – das Thema, das die Redaktion in diesem Monat Juli beschäftigt. Dazu ist dem herzoglichen Kreativteam wieder allerlei eingefallen.

  • Ein wahres Loblied auf AusZeit und AusSetzen im Gegensatz zum AusHaltenmüssen singt Misses Eßer.
  • Einen Platz zum „Aussetzen“ bietet der HERZOG in seinem #JuliGewinnspiel: Tisch und Wein werden zum Weinfest verlost!
  • Keinesfalls „aussetzen“ darf Jülich bei der Schaffung von Wohnraum für Geflüchtete. Mit diesem Thema beschäftigte sich erst der Stadtrat dann Dorothee Schenk
  • „Da legst di nieder!“ würde der gemeine Bayer sagen, nach den archäologischen Funden nach dem Abriss der Treppe an der #Propsteikirche. Erst kam eine Pfeifenraucher zum „Vorschein“, dann die alte Kastellmauer aus dem 3. Jahrhundert. Mit #MarcellPerse sprach Sonja Neukirchen, während Volker Goebels und Tom Besselmann dafür sorgten, dass die Menschen. im Bilde sind.
  • Beste Möglichkeiten vom Alltag auszusetzen bietet der Barmener See. Aber auch hier gibt es Regeln, die Sonja Neukirchen recherchiert hat.
  • Vom Flug aussetzen können Schwalben künftig in Koslar am Gut Waldeck, wie #BrittaSylvester berichtet.
  • Wenn #Kindern beim Aussetzen vom Lernen in den Ferien langweilig werden sollte… Der HERZOG bietet in der aktuellen Ausgabe Ausmalbilder und recycelt Rallye-Angebote. Die #Abiturientia, die vollständig von der Schule aussetzt, findet sich ebenso wieder.
  • Vom gesellschaftlichen Leben aussetzen müssen die Insassen der JVA in Aachen (und auch anderswo). Für die seelsorgerische Begleitung sorgt der Jülicher Pfarrer Horst Grothe, mit dem Stephan Johnen über seine Arbeit gesprochen hat.
  • Vom bösen „aussetzten“, nämlich dem von Tieren, und aufnehmen eben dieser wussten Julia und André Cremer vom Verein Old McDonald’s Lebenhof dem herzöglichen Autoren Arne Schenk allerlei zu erzählen.
  • Lieber in Gemeinschaft? Aussetzen vom Homeoffice oder Büroenge können Arbeitswillige im neuen #coworkingspace im Technologiezentrum Jülich. #BrittaSylvester war bei der Eröffnung dabei.
  • Was alles im vergangenen Monat passiert ist – inklusive Rückblick auf die #HostTown findet der geneigte Leser im #Netzgestöber – was da kommt im #Terminkalender.

Das und wie immer noch viel viel mehr gibt es für die herzögliche Leserschaft in der aktuellen Ausgabe – viel Freude bei der Lektüre und wie immer darf der Dank an unsere #Herolde nicht fehlen!

- Anzeige -