Start SCHWARZ-WEISS

#131 SCHWARZ-WEISS

160
0
TEILEN
jetzt lesen download
- Anzeige -

Im November erscheint den Menschen vieles grau in grau – eine Mischung aus „Schwarz-Wei├č“. So ist dann auch unser Titel des aktuellen HERZOG-Magazins und – wer aufmerksam hinguckt wird merken: Die ganze Ausgabe folgt diesem Leitmotiv in Bild 📷 und ­čśë Text 📰. Schwarz auf wei├č finden sich hier die neuen Nachrichten aus der Stadt und seinen 15 Ortsteilen.

  • Es bietet sich nat├╝rlich an, in den Archiven zu st├Âbern, und wirklich herrliche Geschichten zutage zu f├Ârdern: Etwa den Schauflugtag auf dem Artilleriefahrplatz, den Paul Wirtz den HERZOG-Lesern in Erinnerung ruft.
  • Das 100-j├Ąhrige Bestehen des Friedhofs Merscher H├Âhe betrachtet Dr. Peter Nieveler
  • SusanneRichter vom Stadtarchiv J├╝lich hat f├╝r die HERZOG-Leser interessante Bilder aus der „schwarz-wei├č“-Fotografiezeit herausgesucht und wir laden damit zum Quiz „Wo bin ich?“
  • Das mag sich mancher bei der schwarz-wei├čen Spieler-K├Ânigsdisziplin „Schach“ auf fragen. Britta Sylvester hat die J├╝licher Schachfreunde besucht.
  • Wenn man aber nur polarisiert, kann das fatal sein – ein Nachdenkst├╝ck ├╝ber Fakten, Fakten, FaktenÔÇŽ
  • Schwarz-auf-Wei├č steht ebenfalls, dass die Stadtwerke J├╝lich ┬áein neues Wasserwerk bauen.
  • Jens Dummer spannt in der Titelstory den Bogen vom Schwarzwei├čen ├╝ber das Braune zum BuntenÔÇŽ und um Energie geht es auch noch –
  • Dabei h├Ąlt der Autor auch als Zeichner gar nichts von Schwarz-Wei├č, eher die Zwischent├Âne sind, es, das „Grau“, wie er Dorothee Schenk f├╝r das Portr├ĄtdesMonats im Gespr├Ąch verraten hat
  • Aber nicht nur zum Lesen bietet der HERZOG spannendes im November – es gibt m├Ąchtig was f├╝r die Ohren: Zum 2. Mal hat die Redaktion Schreibende und Vorlesende eingeladen, zum Weltvorlesetag am 18. November ihre Texte zu pr├Ąsentieren. Von „7 bis 7“ gibt es jede Stunde was zum H├Âren.

Das und viel mehr im neuen HERZOG, den unsere Herolde gerade in die Haushalte tragen. Vielen Dank auch noch mal an dieser Stelle: Wir k├Ânnen schreiben, soviel wir wollen, wenn es bei Ihnen nicht ankommt. Darum gilt: #WirsindHERZOG, dazu geh├Âren alle mit Stift und Laptop, alle mit Kamera, alle, die mit H├Ąnden und F├╝├čen beteiligt sind.

- Anzeige -

Das Redaktionsteam w├╝nscht seiner Leserschaft Freude bei der Lekt├╝re und beim Zuh├Âren! Und treiben Sie es auch im grau-in-grau-November herrlich bunt.