Start Autoren Beiträge von Guido von Büren

Guido von Büren

Guido von Büren
131 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE
Eine echte Muttkrat und mit unbändiger Leidenschaft für Geschichte und Geschichten, Kurator mit Heiligem Geist, manchmal auch Wilhelm V., Referent, Rezensent, Herausgeber und Schriftleiter von Publikationen, Mitarbeiter des Museums Zitadelle und weit über die Stadtgrenzen hinaus anerkannter Historiker, deswegen auch Vorsitzender der renommierten Wartburg-Gesellschaft

Es ist angerichtet!

Jochen Malmsheimer hat nicht nur körperlich, sondern auch stimmlich eine geradezu barocke Bühnenpräsenz. Davon konnte sich das Publikum jüngst im gut gefüllten großen Saal...

Nichts ist uneinnehmbar!

Die Festung Jülich stand zu Beginn des 17. Jahrhunderts gleich zwei Mal im Fokus kriegerischer Auseinandersetzungen. Während die erste Belagerung 1610 Teil des Jülich-Klevischen...

Wissen macht Spaß

Neben dem fachlichen Gedankenaustausch soll das Netzwerk der Bibliotheken bekannt gemacht werden. Wer lebt schon in einer Kleinstadt mit einer solchen Dichte von Bibliotheken,...

Der ländliche Raum zwischen Tradition und Fortschritt

Lohnt der kleinräumige Blick auf die Geschichte der drei Orte Barmen, Merzenhausen und Floßdorf, die im 19. Jahrhundert westlich von Jülich die Bürgermeisterei Barmen...

Geb‘n se dem Mann … noch en Bier

Der Sitzungspräsident hielt im KuBa-Biergarten Hof und man merkte sofort, dass hier eine treue Fangemeinde sich zusammengefunden hatte; eine Aufwärmphase benötigte weder der Sitzungspräsident,...

Das Festung Baues Spiel

Brett- und Kartenspiele als Freizeitvergnügen, aber auch als didaktisches Lehrmittel haben eine lange Tradition. Angesichts der meist kriegerischen Umstände, unter denen die Menschen lebten,...

„Ich will Spaß, ich will Spaß“

Die Zeile aus dem bekannten Lied des Schlagersängers Markus sagt schon alles darüber aus, was jeden Dienstagnachmittag rund 30 Seniorinnen und Senioren in den...

Untersuchungsfall „Rubens“

Kirchen sind keine Museen, aber nicht selten beherbergen sie Kunstwerke musealer Qualität. Um ein solches handelt es sich unzweifelhaft bei dem Gemälde „Kreuzigung Petri“...

Töpferware im Fokus

Die neuzeitlichen Töpferzentren zwischen Rhein und Maas stehen erst am Anfang einer systematischen Untersuchung. Weitgehend unbekannt waren bislang die in Mundart „Döppesbäcker“ genannten Töpfer...

- Anzeige -

NEU IM MAGAZIN

Das ist doch das Mindeste

Am 1. Oktober 2022 steigt der Mindestlohn in Deutschland auf 12 Euro je Stunde. Vom gesetzlichen Mindestlohn profitieren bundesweit 6,6 Millionen Menschen direkt. Allein...

Christuskirche swingte

„Das ist Swing, wie er swingiger nicht sein kann! Ich hoffe, es macht Ihnen Spaß, wir haben jedenfalls viel Spaß!“ Gut gelaunt begrüßte Sebastian...

Die Wies’n dahoam

Im über 800 Quadratmeter großen weiß-blau geschmückten Festzelt  auf der Stetternicher Wies'n schallt es am Samstag, 15. Oktober, wieder lauthals: „O’zapft is!“. Für den...