Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ausstellung „Kirchengebäude und ihre Zukunft“

TEILEN
Propsteikirche Jülich | Foto: HERZOG

Die Kirchen in Deutschland stehen vor sehr großen Aufgaben. In vielen Pfarreien und Gemeinden müssen Strategien gefunden werden, mit denen der eigene Gebäudebestand angesichts kleiner werdender Gemeinden, veränderter Nutzungsanforderungen und hoher Kosten für Instandhaltung und Betrieb an die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen des Gemeindelebens angepasst werden kann.

Auch in der Pfarrei Heilig Geist Jülich beschäftigen sich die verantwortlichen Gremien seit längerer Zeit mit diesen Problemen. Die „AG Heilig Geist Jülich 2030“ denkt intensiv über die Zukunft der Kirchen und aller pastoralen Gebäude nach. Einige gelungene Beispiele zukunftsfähiger Nutzungen von Kirchengebäuden sind in der Wanderausstellung zusammengetragen worden, die vom 7. März bis zum 7. April in der Propsteikirche / Citykirche Jülich für die breite Öffentlichkeit präsentiert wird. Die Propsteikirche St. Mariä Himmelfahrt ist werktags von 8 bis 18 Uhr und sonn- & feiertags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Ausstellung wird begleitet durch Vorträge am Samstag, 7. März; Donnerstag, 12. März; Freitag, 20. März; Mittwoch 25. März; Donnerstag, 2. April.

Die ausgestellten Ergebnisse des Wettbewerbs „Kirchengebäude und ihre Zukunft“ der Wüstenrot-Stiftung machen deutlich, dass es andere, bessere Alternativen als die Schließung von Kirchengebäuden kann. Unter den insgesamt 291 Einsendungen aus dem ganzen Bundesgebiet finden sich viele Beispiele dafür, wie Kirchen und Gemeindezentren als öffentliches Bekenntnis und als sichtbarer Teil kultureller Identität erhalten werden können.

Kirchenräume sind besondere Orte. Sie sind baulicher Ausdruck individueller und gemeinsamer Spiritualität und geben Raum für Besinnung und Dialog von Mensch und Gott. Zugleich sind Kirchen auch Orte, an denen Wandel und Transformation erkennbar werden. Aktuelle Veränderungen in gesellschaftlichen Werten und Orientierungen, in persönlichen und kollektiven Verhaltensweisen und in demografischen wie finanziellen Rahmenbedingungen werden in Form und Nutzung von Kirchen deutlich.

Details

Beginn:
Sa. 7. März
Ende:
Di. 7. April
Kategorien:
, , , ,

Veranstalter

Kath. Pfarrei Heilig Geist Jülich
Telefon:
Tel. 02461 / 2323
E-Mail:
pfarramt@heilig-geist-juelich.de
Website:
http://www.heilig-geist-juelich.de

Veranstaltungsort

Propsteipfarrkirche St.Mariä Himmelfahrt
Stiftsherrenstraße 15
Jülich, NRW 52428 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 2461 2323
Website:
http://www.heilig-geist-juelich.de
TEILEN