Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Mädchensitzung in der Muschel

TEILEN

Nach vier erfolgreichen Jahren in der Bürgerhalle Koslar zieht Thomas Beys alias „Der Präsident“ mit seiner Mädchensitzung in die größere Kulturmuschel in den Brückenkopf-Park. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Kulturbahnhof ausgeführt, womit Beys letztlich zu den Wurzeln zurückkehrt, schließlich fanden die ersten seiner Mädchensitzungen damals im KuBa statt. So dürfen sich am Donnerstag, 10. November, endlich auch all die Damen Hoffnung auf eine Eintrittskarte machen, die bislang leer ausgegangen waren.

„Es wird die erste Karnevalssitzung in der Kulturmuschel“, freut sich auch Uwe Mock vom weiteren Kooperationspartner, dem Brückenkopf-Park. So wird mit Spannung erwartet, wie sich der Fastelovend in Jülichs neuem Wohnzimmer „anfühlen“ wird. Die Vorbereitungen laufen jedenfalls auf Hochtouren, und auch alle Künstler sind bereits für den Abend gebucht.

Traditionell wird das Programm geheim gehalten, wobei Präsident Beys eine Ausnahme macht: „Zum Finale der ersten Muschel-Mädchensitzung erwarten wir Cat Ballou!“ Auch hier schließt sich der Kreis, denn die Jungs waren auch 2014 bei der allerersten Mädchensitzung im KuBa als Schlussnummer mit dabei. „Damals war Cat Ballou noch ein absoluter Newcomer“ erinnert sich Beys. Heute gehört man zusammen mit Brings und Kasalla zum TOP-Trio der kölschen Bands.

Die Mädels dürfen sich auch auf weitere Höhepunkte freuen, unter anderem wird es tänzerische Spitzenleistung von ein paar ganz besonderen „Gentlemen“ geben und natürlich wird es auch wieder ganz viel zu lachen geben. Die Sitzung beginnt um 18 Uhr.

Der freie Kartenverkauf für die Mädchensitzung ist ab sofort auf der Internetpräsenz
www.der-präsident.de möglich.

Details

Datum:
Do. 10. November
Zeit:
18:00
Kategorien:
, , ,

Weitere Angaben

© Foto
Basti Sevastos

Veranstaltungsort

Kulturmuschel im Brückenkopf-Park
Brückenkopf-Park Jülich
Jülich, NRW 52428 Deutschland
+ Google Karte
TEILEN

 

 

*Hinweis zum Urheberrecht des abgebildeten Bildmaterials der jeweiligen Veranstaltung:
Ist der Urheber/Rechteinhaber des Bildmaterials einer Veranstaltung nicht explizit benannt, gilt der Veranstalter/Übersender der Presseinformation als Urheber dieser Abbildungen und wird bei Verstößen zum Urheberrecht als Verursacher benannt.