Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Overbacher Schlossvorträge

TEILEN

Zu den nächsten beiden Schlossvorträgen lädt Haus Overbach im Namen seines Fördervereins alle Interessierten ein. Die Vorträge tragen die Titel „Einfach Elternsein – Wie wir Kinder stark machen!“ und „Medienerziehung in der Familie“.

Den Overbacher Schlossvortrag mit dem Titel „Einfach Elternsein – Wie wir Kinder stark machen!“ hält Nadine Kleifges am Donnerstag, 18. März, findet um 19.30 Uhr. Als systematischer Coach, Bindungstherapeutin und Praxisinhaberin stellt sie sich den Fragen: „Warum klappt das nicht mit der Konzentration? Warum kommt es immer wieder zum Streit? Wie erreichen wir ein harmonisches Familienleben?“

Sie folgert, dass die Problematik des Lernens sowie viele weitere Alltagsprobleme sich nur lösen und umgehen ließen, wenn Betroffene bei der Beziehungsebene ansetzten: „Wie entsteht eine gute Beziehung? Wie können wir Konflikte vermeiden? Was braucht ein Kind, um sich zu entfalten? Wie können wir Loslassen lernen?“

All diese Fragen werden in einem anschaulichen Vortrag beantwortet. Zudem besteht die Möglichkeit, der Referentin im Anschluss an ihren Vortrag Fragen zu stellen.

Zum Vortrag „Medienerziehung in der Familie“ begrüßt Nicole Rüttens interessierte Menschen am Donnerstag, 25. März, um 20 Uhr. Digitale Medien sind ein fester Bestandteil im Leben der Kinder. Die Familie ist dabei der Ort, an dem die Weichen für die Mediennutzung gestellt werden. Hier werden Regeln im Umgang mit Medien formuliert und Vereinbarungen getroffen.

Die Fachreferentin für Medienpädagogik wird sich mit ihre Gästen auf eine spannende Reise begeben und das Medienverhalten in den Familien beleuchten sowie Antworten auf die folgenden Fragen finden: „Welche Regeln sind sinnvoll? Wie lange sollte mein Kind am Computer sitzen, Fernsehen, zocken? Welche Filter sollten benutzt werden, um das Surfen sicherer zu machen?“ Ideen und Anregungen sollen helfen, neu ins Gespräch zu kommen, den eigenen Medienkonsum zu überdenken und Kinder bei einem verantwortungsvollen Umgang zu begleiten.

Beide Schlossvorträge werden in digitaler Form per Zoom angeboten. Die Anmeldung zu den Schlossvorträgen sollte bis spätestens zwei Tage vor Beginn des jeweiligen Vortrags an die E-Mail-Adresse [email protected] gesendet werden. Der Link sowie die Zugangsdaten werden Ihnen spätestens am Tag des Vortrags zugeschickt.

Details

Datum:
Do. 18. März
Zeit:
19:30
Kategorien:
, , ,

Veranstaltungsort

NRW Deutschland + Google Karte
TEILEN