Start Galerie Galerie 2019 Hestadagar 2019

Hestadagar 2019

362
0
TEILEN
Fotos: Britta Sylvester
- Anzeige -

Auf dem sonst eher einsamen Weg zum malerisch gelegen Gut Margarethenhof – in den Feldern zwischen Sophienhöhe, Welldorf und Stetternich – herrschte rege Betriebsamkeit. Der Grund: Zum zweiten Mal hatten die Islandpferdereiter e.V. Heinsberg zum sogenannten Hestadagar (isländisch für Pferdetag) geladen. Islandpferde in allen möglichen Farbschattierungen bevölkerten die Wiesen rund um den Hof von Angi Wittfeld – ein hübscher Anblick für Pferdefreunde.

Die Turnierteilnehmer maßen sich in Disziplinen wie Akustik-Tölt (dabei wird der Gang der Pferde nur noch Gehör bewertet) oder in spaßigen Wettkämpfen wie paarweisem Wettreiten mit einem zwischen beiden Reitern gehaltenen Kreppband, das natürlich auch bei hohen Geschwindigkeiten nicht reißen durfte.

- Anzeige -

Egal, welcher Teil der speziellen Islandepferde-Reitkunst gerade geboten wurde – Zuschauer wie Reiter genossen Atmosphäre, Wetter und ihren Lieblingssport in vollen Zügen.

TEILEN
Vorheriger ArtikelAuf Pilgerschaft
Nächster ArtikelTrautermine 2020
Britta Sylvester
Klönschnacktee mit der Muttermilch aufgesogen und inzwischen beim rheinische Kölsch angekommen. Übt sich in der schreibenden Zunft seit Studententagen zwischen Tagespresse und Fachpublikationen und… wichtig: ließ das JüLicht mit leuchten.

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here