Start Autoren Beiträge von Forschungszentrum Jülich

Forschungszentrum Jülich

Forschungszentrum Jülich
90 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE
Das Forschungszentrum Jülich gehört zur Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. In Jülich wird an umfassenden Lösungen für die großen gesellschaftlichen Herausforderungen in den Bereichen Energie und Umwelt sowie Information und Gehirn geforscht. Das Ziel ist es, Grundlagen für zukünftige Schlüsseltechnologien zu schaffen.

Vor 40 Jahren: Die erste Weltklimakonferenz

Schon vor 40 Jahren kam die Frage auf, ob es sich bei dem „Jahrhundertwinter“ um ein einzelnes Wetterextrem oder aber ein Indiz für einen...

Mehr als 11 Jahre Lebensdauer

Über zehneinhalb Jahre lang lieferte die Hochtemperatur-Brennstoffzelle während dieser Zeit Strom, so lange wie noch keine andere Hochtemperatur-Brennstoffzelle zuvor. Der Nachweis einer derart langen...

Ansprache zum Neujahrsempfang Stadtmarketing e.V.

„Wir haben viel Wandel in wenig Zeit zu bewältigen“ (Adolf Ogi, ehemaliger Schweizer Bundespräsident) Ich freue mich, heute an diesem Abend im Rahmen des Neujahrsempfangs des...

Neue Erkenntnisse zur Aerosolbildung in der Atmosphäre

Die Klimaforscher verfolgten einen neuen Ansatz: Sie berücksichtigten erstmals, dass in der Atmosphäre biogene und anthropogene Spurengase und Dämpfe in unterschiedlichen Mischungen zu finden...

Stickoxid-Rechner des Forschungszentrums Jülich

Wissenschaftler des Forschungszentrums Jülich haben nun einen Stickoxid-Rechner vorgestellt, mit dem man die Stickoxid-Belastung an jeder deutschen Messstelle im zeitlichen Verlauf ganz einfach selbst...

Neue Wärmevollversorgungszentrale

Bereits seit einigen Jahren verfolgt das Forschungszentrum das Ziel, den eigenen CO2-Ausstoß deutlich zu reduzieren. 2016 wurde ein detaillierter Klimaschutzplan mit konkreten Maßnahmen und...

Startschuss für JuSPARC

„Mithilfe von JuSPARC kann man beispielsweise besser verstehen, wie sich Spins – also die Eigendrehimpulse von Teilchen – in Halbleitern und bestimmten Metallen verhalten“,...

Temperaturmessung vom Weltraum aus

"Wir erwarten, dass wir über die geplante Lebensdauer des Satelliten von mindestens einem Jahr in einer Höhe von 90 Kilometern räumlich hochaufgelöste Temperaturverteilungen in...

Wie Gletscher gleiten

Die Gletscher in den Randregionen Grönlands und der Antarktis haben ihr Fließtempo in den letzten Jahrzehnten deutlich erhöht. Sie transportieren mehr Eis in die...

- Anzeige -
PTJ

NEU IM MAGAZIN

Evelina Schneider (l) und Amelia Ratai (r) wissen, wo die saubersten und schmutzigsten Orte in Jüich sind. Fotos: Dorothée Schenk

Von Jülicher Luft, einem Dachs und Experimentierfreude

Das ist durchaus auch wörtlich zu verstehen: Moritz Tysarzik und Max Fernandez von der Koslarer Grundschule bauten Fahrzeuge aus Lego und ließen sie...
Bis unter die Decke müssen die Sachspenden bei den Kleinen Händen wegen der Umräumarbeiten gestapelt werden. Foto: Verein

Keine Annahme von Sachspenden

Zwei Baustellen im wahrsten Sinne haben die „Kleinen Hände“ im Augenblick. Zum Einen muss der Verein aus seinem Außenlager für größere Sachspenden ausziehen, da...
Planspiel Demografie: Auf Einladung des Kreises Düren erlebten rund drei Dutzend Nideggener, wie sich die Bevölkerung ihrer Stadt bis 2050 verändern wird und zogen daraus erste Schlüsse. Foto: Kreis Düren

“Mensch-Ärger-Dich nicht” in der Demografiewerkstatt

Der demografische Wandel sorgt bekanntlich dafür, dass der Anteil der Älteren und Hochbetagten an der Gesamtbevölkerung stetig wächst. In der Begegnungsstätte Nideggen wurde dieses...