DIE BÖHMS – ARCHITEKTUR EINER FAMILIE

    20
    0
    TEILEN
    - Anzeige -

    Deutschland 2014 – Dokumentation | Regie: Maurizius Staerkle-Drux | FSK: o.A. | Laufzeit: 87 Minuten | Eintritt: 6.00 € / 5.50 € ermäßigt

    Anlässlich des 100. Geburtstags von Gottfried Böhm, nach dessen Plänen 1961 die St. Rochus-Kirche im Jülicher Heckfeld errichtet wurde, zeigt das KINO IM KUBA in Zusammenarbeit mit dem Jülicher Geschichtsverein 1923 e.V. die bemerkenswerte Dokumentation über die Kölner Architektenfamilie Böhm aus dem Jahr 2014. „Gottfried Böhm gilt als wichtigster Architekt Deutschlands. Als Sohn eines Kirchenbauers ist er Patriarch einer Architektendynastie, zu der inzwischen seine Söhne Stephan, Peter und Paul gehören. Mit herausragenden Großbauten gelingt es ihnen, aus dem Schatten des berühmten Vaters zu treten. Aber nicht zuletzt die Krise der Baubranche in Deutschland schürt die Konkurrenz zwischen den Brüdern. Inzwischen 94 Jahre alt, arbeitet Gottfried noch täglich mit an ihren Planungs- und Konstruktionsvorhaben. Als seine Frau Elisabeth stirbt, ebenfalls Architektin und maßgebliche Inspirationsquelle aller vier Böhms, verliert die Familie ihr emotionales Zentrum. Hat die fragile Architektur des Familienbetriebs noch Zukunft? Über zwei Jahre hinweg hat der junge Filmemacher Maurizius Staerkle Drux die Arbeit und das Leben der Böhms begleitet und dabei ebenso anrührende Szenen wie auch konfliktgeladene Momente filmen können.
    Der Film zeichnet ein ebenso intimes wie prägnantes Portrait – über die Komplexität und Untrennbarkeit von Leben, Liebe, Glaube und(Bau-) Kunst.“

    - Anzeige -

    Vorstellung: 14 Uhr / Einlass: 13:30 Uhr

    Die Einführung gibt Prof. Dr. Stefanie Lieb von der Universität zu Köln, die 2019 eine umfassende Publikation zur Architektenfamilie Böhm herausgegeben hat.

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelWIR BEIDE
    Nächster ArtikelCORPUS CHRISTI
    Kulturbahnhof Jülich
    Der Kulturbahnhof ist das Herz der Kultur in Jülich. Neben den Eigenveranstaltungen bietet er die Bühne und ein Zuhause für viel Vereine und Veranstaltungen aus dem Jülicher Land. Von Kino, Kleinkunst, Theater, Party, Konzert, Kabarett, Comedy, Lesungen, Brauchtum, Workshops bietet der KuBa alles für Jung und Alt. Außerdem ist er quasi die Geburtsstätte des HERZOG.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here