UND MORGEN DIE GANZE WELT

    25
    0
    TEILEN
    - Anzeige -

    Drama | Deutschland, Frankreich 2020 | FSK: ab 12 | 112 Min. | 7.00 € | Reservierungen unter www.kuba-juelich.de oder telefonisch unter 02461 – 346 643 | Regie: Julia von Heinz | Darsteller: Mala Emde, Tonio Schneider, Matthias Schendel

    Luisa ist 20 Jahre alt, stammt aus gutem Haus, studiert Jura im ersten Semester. Und sie will, dass sich etwas verändert in Deutschland. Alarmiert vom Rechtsruck im Land und der zunehmenden Beliebtheit populistischer Parteien, tut sie sich mit ihren Freunden zusammen, um sich klar gegen die „Faschos“ zu positionieren. Schnell findet sie Anschluss bei dem charismatischen Alfa (Noah Saavedra) und dessen besten Freund Lenor. Für die beiden ist auch der Einsatz von Gewalt ein legitimes Mittel, um Widerstand zu leisten. Bald schon überstürzen sich die Ereignisse. Und Luisa muss entscheiden, wie weit zu gehen sie bereit ist – auch wenn das fatale Konsequenzen für sie und ihre Freunde haben könnte.

    - Anzeige -

    Kooperation mit dem Evangelischen Erwachsenenbildungswerk im Kirchenkreis Jülich.

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelDIE UNBEUGSAMEN
    Nächster ArtikelPAW PATROL: DER KINOFILM
    Kulturbahnhof Jülich
    Der Kulturbahnhof ist das Herz der Kultur in Jülich. Neben den Eigenveranstaltungen bietet er die Bühne und ein Zuhause für viel Vereine und Veranstaltungen aus dem Jülicher Land. Von Kino, Kleinkunst, Theater, Party, Konzert, Kabarett, Comedy, Lesungen, Brauchtum, Workshops bietet der KuBa alles für Jung und Alt. Außerdem ist er quasi die Geburtsstätte des HERZOG.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here