Start Magazin Festival Avec plaisir

Avec plaisir

Jülich begrüßt die Tour

81
0
TEILEN
Foto: Veranstalter | Die Tour de France
- Anzeige -

Im Sommer 2017 erwartet Jülich eines der größten jährlichen Sportereignisse der Welt: Die Tour de France. Die zweite Etappe führt am 2. Juli von Düsseldorf u.a. durch Titz, Mersch, Jülich und Aldenhoven bis nach Lüttich. Vor den Radfahrern wird eine Werbekarawane für Stimmung sorgen. Die Sponsoren der Tour de France stellen sich ebenfalls vor und verteilen Werbeartikel. Mit einem Abstand von einer bis zwei Stunden folgen dann die Radrennfahrer mit ihren Begleitfahrzeugen.
Gut herausgeputzt hat sich Jülich bereits im Juni in Vorbereitung auf das weltweit größte Radsportereignis der Welt: Bereits am Kreisverkehr Merscher Höhe begrüßen drei Wassersäulen in den Farben Frankreichs die einfahrenden Radsportprofis. Am Vorabend der Tour wird am 1. Juli um 20 Uhr im Kulturbahnhof zur Einstimmung der Tour-de-France-Dokumentarfilm „Höllentour“ gezeigt.
Auf zwei Eventflächen – rund ums Rathaus und auf dem Marktplatz – können Besucherinnen und Besucher dann am Tourtag, 2. Juli, Infos, Spiele, Fahrradparcours, Musik, Gastronomie erleben und ihren Tag verbringen.
Am Schwanenteich wird ebenfalls gebührend gefeiert. Von 11 bis 18 Uhr bietet ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm Unterhaltung für Groß und Klein. DJs, Bands und Schlagersänger Marcus Luca werden den Besucherinnen und Besuchern das Warten versüßen. Gastronomieangebote in der Nähe der Bühne runden das Angebot ab.
Auf dem Marktplatz gibt es von 11-16 Uhr Angebote rund um das Thema Radfahren. Die Verkehrswacht bietet Aktionen zum Thema „sicheres Fahrrad“. Gemeinsam mit dem TTC wird ein Fahrradparcours für Kinder auf dem Marktplatz geboten. Die Fachhochschule Aachen stellt sich an einem Info-Stand vor und zum Verweilen laden verschiedene Gastronomiebetriebe auf dem Marktplatz ein. Eine Indoorcycling-Präsentation bietet das  Sportstudio Powerpoint. Interessierte Besucherinnen und Besucher können mit Volldampf in die Pedale treten und sich am Stand über diesen Fitnesssport informieren.
Den göttlichen Segen für sicheres Fahrradfahren erhalten Radfahrer nach der Messe um 11:45 Uhr auf dem Kirchplatz der Katholischen Kirche St. Mariä Himmelfahrt. Ein Informations-Stand mit einem Quiz für Kinder und einer kurzen Fahrrad-Tour durch Jülich werden das Erlebnis abrunden.
Um auf das große Radsportfest im Vorfeld einzustimmen, hat die Stadt Jülich einen Dekorations-Wettbewerb ausgerufen. Seit Juni sind Schaufenster, Hausfassaden oder Fenster passend zur Tour geschmückt und verschönert worden. Noch bis zum 2. Juli können Bürger und Besucher abstimmen, welche Dekoration ihnen am besten gefällt. Einfach den Abstimmcoupon aus der in alle Haushalte verteilten Tourzeitung schneiden, die drei Geschäfte eintragen, die das schönste Schaufenster geschmückt haben und den Coupon bei der Stadtverwaltung an der Großen Rurstraße abgeben. Es gibt zahlreiche attraktive Preise zu gewinnen – sowohl für die Geschäftsinhaber als auch für die Bürger und Besucher, die die besten Exponate gekürt haben.

- Anzeige -

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here