Start Magazin Gesundheit Genau hinsehen

Genau hinsehen

Jülich – auf dem Weg zur demenzfreundlichen Stadt. Eine Veranstaltungsreihe zum Welt-Alzheimertag vom 20. September bis 30. Oktober.

126
0
TEILEN
Bürgermeister Axel Fuchs (Mitte rechts) mit den Experten des Forums „Sozialraum für Menschen mit Demenz gestalten“. Foto: Stadt Jülich | Archiv
- Anzeige -

„Demenz – genau hinsehen“. So lautet das diesjährige Motto des Welt-Alzheimertags am 21. September in Deutschland. Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen sollen erleben, dass sie trotz der Erkrankung akzeptiert werden und dazugehören. Deshalb informieren Alzheimer-Gesellschaften und andere Engagierte am WAT und in der Woche der Demenz über die Erkrankung und ihre Folgen für Betroffene und Angehörige. Menschen mit Demenz verlieren zwar nach und nach ihr Gedächtnis. Doch sie besitzen weiterhin viele andere Fähigkeiten, mit denen sie am Leben teilnehmen können. Menschen mit Demenz wollen mit ihrer Krankheit akzeptiert und nicht vergessen werden.

Die Stadt Jülich veranstaltet im September und Oktober gemeinsam mit den Partnern des Aktionsbündnisses „Lokale Allianz für eine demenzfreundliche Stadt Jülich“ und den Kooperationspartnern „Lokale Allianz für Demenz Kreis Düren“ und dem Landesverband der Alzheimer Gesellschaften NRW e.V. rund um den diesjährigen Welt-Alzheimer Tag am 20. und 27. September zwei Vorträge zum Thema „Leben mit Demenz“ und am 30. Oktober eine Infoveranstaltung „Länger zuhause wohnen – Wohnungsanpassung im Alter“ mit der Wohnberatungsstelle Kreis Düren.

- Anzeige -

Alle Betroffenen, Angehörigen und am Thema Interessierten, insbesondere aus dem Nordkreis, sind eingeladen teilzunehmen. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Es gibt eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen unter Berücksichtigung der gültigen Corona-Schutzverordnung.

Informationen zu den Vorträgen und Anmeldung unter www.juelich.de/lokaleallianz/weltalzheimertag. Auskunft erteilt Beatrix Lenzen im Amt für Familie, Generationen & Integration, Tel. 0 24 61 / 63 237

TEILEN
Vorheriger Artikel860 Millionen für die Wasserstoff-Modellregion
Nächster ArtikelAls fair ausgezeichnet
Stadt Jülich
Hightech auf historischem Boden - Jülich ist eine Stadt mit großer Vergangenheit. Mit über 2000 Jahren gehört sie zu den Orten mit der längsten Siedlungstradition in Deutschland. In der historischen Festungsstadt und modernen Forschungsstadt, die sich auch mit den Schlagworten „Stadt im Grünen“, „Einkaufsstadt“, Renaissancestadt“, „Herzogstadt“ und „kinder- und familienfreundliche“ Stadt kennzeichnen lässt, leben heute ca. 33.000 Menschen.

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here