Start Magazin Gesundheit Nachbarschaftshilfekurse

Nachbarschaftshilfekurse

80
0
TEILEN
Foto: tee
- Anzeige -

Eine gute und lebendige Nachbarschaft kann in vielen Lebenslagen und im Alltag helfen. Diese Unterstützung ist besonders für Menschen wertvoll, die pflegebedürftig sind. Interessierte können sich bei Kursen in der Kreisverwaltung Düren als Nachbarschaftshelfer qualifizieren lassen und wertvolle Unterstützung leisten.

Denn nachbarschaftliches Engagement kann das Leben, beispielsweise für ältere Menschen, aufwerten. Wer einen anerkannten Pflegegrad (bereits ab 1) hat, kann monatlich bis zu 125 Euro abrufen, um qualifizierte Nachbarschaftshilfe in Anspruch zu nehmen. Voraussetzung, um die Hilfe leisten zu können, ist der Qualifikationskurs. Die AOK Rheinland/Hamburg bietet gemeinsam mit dem Kreis Düren die kostenfreien Kurse im Kreishaus – im Haus B, Raum 130- in der Bismarckstraße 16 in Düren an.

- Anzeige -

Die nächsten Termine sind am Donnerstag, 19. und 26. Oktober, jeweils in der Zeit von 15 bis 18 Uhr. Im November findet ein weiterer Kurs am Montag, 13. November, von 14 bis 17 Uhr statt. Pflegekassenzugehörigkeit oder die berufliche Situation spielen dabei keine Rolle. Weitere Infos sowie Anmeldung sind bei Maria Trimborn oder Andrea Fuchs von der Pflegeberatungsstelle des Kreises Düren unter 02421/2210 50900 oder [email protected] möglich.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here