Start Magazin Gesundheit Wegweisendes Qualitätssiegel

Wegweisendes Qualitätssiegel

Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ) St. Marien-Hospital Düren „Wegweisend für Kinder“ ist erstmalig als eine von 30 Fachkliniken bundesweit ausgezeichnet worden.

96
0
TEILEN
Stolz auf die Leistung sind (v.l.) Peter Stupp (Sozialpädagoge), Dr. med. Stefan Grothe (Chefarzt SPZ), Gabriele Schulz (Physiotherapeutin), Sarah Rosarius (Psychologin) und Joline Fackeldey (Psychologin). Foto: T. Opgenorth
- Anzeige -

Das Qualitätssiegel der Deutschen Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin e.V. (DGSPJ) basiert auf strengen Kriterien, die die herausragende fachliche Kompetenz der Fachklinik sowie ein innovatives und familienfreundliches Raumkonzept betonen. Besonders hervorgehoben wurde die erfolgreiche Kooperation des SPZ mit der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie (KJP), der interdisziplinären Frühförderung und der Kinderklinik am St. Marien-Hospital.

Dr. Stefan Grothe, Chefarzt und Leiter des SPZ, äußert sich hocherfreut über die Auszeichnung: „Diese Anerkennung ist eine besondere Ehre und unterstreicht unser Engagement für eine erstklassige medizinische, psychologische, therapeutische und pädagogische Versorgung von Kindern und Jugendlichen.“ Unter den 30 ausgezeichneten Einrichtungen in Deutschland zählt das SPZ des Kinderzentrums Birkesdorf jetzt zu den wenigen ausgewählten Zentren.

- Anzeige -

„Unser Dank gilt dem gesamten Team des SPZ und des Kinderzentrums. Nur durch die engagierte Zusammenarbeit aller Mitarbeiter und Fachabteilungen konnten wir diese Auszeichnung erreichen“, ergänzt Dr. Grothe.

Das Qualitätssiegel „wegweisend“ ist nicht nur eine Anerkennung für das SPZ des Kinderzentrums Birkesdorf, sondern auch ein Versprechen an die Eltern, eine herausragende Betreuung und Unterstützung für ihre Kinder zu gewährleisten.

Diese Ehrung folgt auf die kürzliche Anerkennung der Kinder- und Jugendmedizin als „Ausgezeichnet für Kinder“. Damit unterstreicht das Kinderzentrum am St. Marien-Hospital erneut ihre besondere Bedeutung bei der umfassenden und qualifizierten Versorgung von Kindern und Jugendlichen in der Region. Diese Qualitätssiegel unterstützen Eltern bei der Suche nach optimaler Betreuung für ihre Kinder.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here