Start Magazin Festival Kunst für Kinder unter freiem Himmel

Kunst für Kinder unter freiem Himmel

Bereits seit neun Jahren wird im Renaissancegarten der Zitadelle großen und kleinen Zuschauern ab zwei Jahren ein abwechslungsreiches Kulturprogramm mit Puppentheater, Clownerie, Musik und Objekt- und Klangtheater geboten, das sich großer Beliebtheit erfreut.

100
0
TEILEN
Im Renaissancegarten präsentieren Amtsleiter Christoph Klemens, Friederike Hirth von der Stadtwerke Jülich GmbH und Nadine Klingebiel vom Kulturbüro der Stadt Jülich das Plakat zum 9. Kinder-Kultur-Sommer. Foto: Stadt Jülich/Gisa Stein
- Anzeige -

Bei der Zusammenstellung des Jülicher Kinder-Kultur-Sommers achtet das Kulturbüro der Stadt Jülich alljährlichauf hohe Qualität, die aber auch Freude und Spaß macht. Auch in diesem Jahr besteht das Programm ausschließlich aus prämierten Darbietungen.

„Kultur für alle – das ist das Ziel, für das sich das Kulturbüro der Stadt Jülich einsetzt. Dabei ist es wichtig, dass die Veranstaltungen spannend sind, Spaß machen und kostenlos sind“, betont Nadine Klingebiel, Mitarbeiterin des Kulturbüros der Stadt. Das ist nur durch die Unterstützung der Stadtwerke Jülich GmbH und des Kultursekretariats NRW Gütersloh möglich. „Wir engagieren uns gern bei Aktivitäten, die Kindern zu Gute kommen, die unter freiem Himmel und mit viel frischer Luft stattfinden und die Kinder so auch aus dem Dunstkreis der digitalen Medien und Internet-Aktivitäten herausholen“, betonte Friederike Hirth, Marketingmitarbeiterin der Stadtwerke Jülich GmbH.

- Anzeige -

Den Anfang des Kinder-Kultur-Sommers bildet das Kinderkonzert der Band „Lauschelieder“ am Sonntag, 11.August. Präsentiert eine bunte Mischung aus Musikstilen wie Jazz, Salsa oder Swing. So entsteht auf der Bühne ein pfiffiges und anspruchsvolles Kinderliederprogramm.

Am Mittwoch, 14. August, feiert die „Compagnie Krak“ Victors Geburtstag unter dem Motto „Viva Victor“ – eine bezaubernde und komische Show, die mit wenigen Worten, aber viel absurdem Humor und jeder Menge Interaktionen mit dem Publikum um, auf und in einem Wohnwagen spielt. Am Sonntag, 18. August, kommt „das theater*wiese“ mit dem Puppentheater „Der Wolf und die 7 Geißlein“ in den Renaissance-Garten. Die Geschichte der sieben Geißlein überrascht mit einer verblüffenden und phantasievoll ausgestatteten Variante des bekannten Märchens.

Wo wohnt die Spinne? Mitten auf der schönen Wiese. Am Sonntag, 25.August, zeigt das Objekt- und Klangtheater „spielMarie“ das Stück „Käfer und Spinne“. Im Renaissance-Garten mitten auf der schönen Wiese hat sich die Spinne häuslich eingerichtet, jedoch wird ihre Ruhe von einem Käfer gestört. Dieser findet den Renaissance-Garten ebenso großartig. Zum Abschluss des Kinder-Kultur-Sommers finden die Besucher heraus, wer bleiben darf.

Viel Spaß, Spannung, Musik und Phantasie verspricht der 9. Kinderkultursommer in Jülich. Sollte es regnen, wird in das nahgelegene Pädagogische Zentrum ausgewichen. Dank der Unterstützung der Stadtwerke Jülich und des Kultursekretariats Gütersloh NRW sind alle Vorstellungen erneut Eintritt frei.

TEILEN
Vorheriger ArtikelFundgrube Fundamt
Nächster ArtikelAmüsant, berührend und unterhaltsam
Stadt Jülich
Hightech auf historischem Boden - Jülich ist eine Stadt mit großer Vergangenheit. Mit über 2000 Jahren gehört sie zu den Orten mit der längsten Siedlungstradition in Deutschland. In der historischen Festungsstadt und modernen Forschungsstadt, die sich auch mit den Schlagworten „Stadt im Grünen“, „Einkaufsstadt“, Renaissancestadt“, „Herzogstadt“ und „kinder- und familienfreundliche“ Stadt kennzeichnen lässt, leben heute ca. 33.000 Menschen.

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here