Start Magazin Musik Notsingnal mit Auftakt

Notsingnal mit Auftakt

Abwechslungsreiches Doppel-Chorkonzert

82
0
TEILEN
Foto: Veranstalter | Notsignal mit Auftakt
- Anzeige -

„Music was my first love…“ heißt das neue Programm von Notsi(n)gnal, dem 9-köpfigen Jülicher a-cappella Ensemble unter der Leitung von Judith Magdalena Konopka, das bereits mit den Vorbereitungen zum 20-jährigen Bestehen im nächsten Jahr begonnen hat.
John Miles gelang mit „Music“ ein zeitloser Hit, der bewegt, mitreißt und fasziniert. Der Musikliebhaber fühlt sich angesprochen, Notsi(n)gnal fühlt sich herausgefordert, eben jenes bekannte Gänsehaut-Feeling auch mit dem eigenen Gesang auszulösen.
Mit dabei ist, wie immer, viel Buntgemischtes: sowohl genreübergreifendes Liedgut, als auch Traditionelles sowie Unbekannteres.
Bevor konzerttechnisch das Jubiläumsjahr eingeläutet wird, sind am 1. Juli 2017 um 20.00 Uhr die dreißig Damen des Erkelenzer Chores als Auftakt mit ihrer Leiterin Anette Latour zu Gast in der Jülicher Schlosskapelle.
Gemeinsam gestalten beide Chöre ein abwechslungs- und kontrastreiches Programm, das bereits jüngst in der Leonhardskapelle in Erkelenz zu Gehör kam und mit anhaltendem Applaus bedacht wurde.
Die Unterschiedlichkeit beider Chöre hinsichtlich Mitgliederzahl, Repertoire und Präsentation macht den besonderen Reiz dieses Konzertes aus.

Sa 01|07
Notsingnal | Schlosskapelle Jülich | 20:00 | VVK: 10 €/8 € erm. / bei Musikstudio Comouth | AK

- Anzeige -

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here