Start Stadtteile Jülich Saisonfinale

Saisonfinale

Das Guadagnini Trio ist nicht nur Gast auf renommierten Podien und im Rahmen namhafter Musikfestivals, sondern demnächst auch in der Jülicher Zitadelle. Unterstützt von Susanne Trinkaus an der Viola und Hans Otto Horch an der zweiten Violine werden das erste Klavierquartett von Brahms und das Klavierquintett in A-Dur von Dvořák aufgeführt.

82
0
TEILEN
Foto: Veranstalter
- Anzeige -

Das Guadagnini Trio sagt von sich, dass es auf eine nicht nachlassende Neugier auf musikalische Entdeckungen aus ist. Der Grundstein wurde 2003 gelegt. Das Trio sei aufgrund seiner „ausgereiften Interpretationen und funkensprühenden Energie“, wie es selbst wirbt, gern gesehener Gast auf renommierten Podien und im Rahmen namhafter Musikfestivals. Im Mai markiert das Ensemble das musikalische Finale der aktuellen Saison der Schlosskonzerte in der Zitadelle.

Zu Gehör gebracht wird das erste Klavierquartett von Brahms und das Klavierquintett in A-Dur von Dvořák. Ermöglicht wird das Programm durch eine besondere Musiker-Freundschaft, die das Trio mit der musikalischen Leiterin des Schlosskonzerte-Vereins, Susanne Trinkaus (Viola), verbindet. Gemeinsam mit Hans Otto Horch (2. Violine) wird so das Trio zum Quartett beziehungsweise Quintett erweitert.

- Anzeige -

Das Konzert am Sonntag, dem 21. Mai, findet in der Schlosskapelle der Zitadelle statt. Restkarten im Vorverkauf sind zu 15 Euro unter [email protected] zu erhalten, an der Abendkasse kosten die Tickets 17,50 Euro.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here