Start Stadtteile Kirchberg Guter Kick beim Copa Costa Brava

Guter Kick beim Copa Costa Brava

Die B- und C-Jugendlichen der SG Stetternich Kirchberg sind nach sieben Tagen Spanien wohlbehalten zurückgekehrt.

24
0
TEILEN
Sieben Tage Spaß auf dem Platz und am Strand. Foto: Verein
Sieben Tage Spaß auf dem Platz und am Strand. Foto: Verein
- Anzeige -

Bei der Copa Costa Brava im spanischen Blanes-Tordera mit 131 teilnehmenden Mannschaften mussten sich die Spieler der C-Jugend lediglich dem späteren Turniersieger des israelischen Clubs von Maccabi Haifa und dem Sieger der Runde der Zweitplatzierten, der Mannschaft der JFV Tuniberg aus dem Breisgau geschlagen geben.

Drei Siege gegen die Mannschaften der Germania aus dem benachbarten Dürwiss, der TuS Fichte Lintfort und der Vertretung des VfB Ginsheim brachten den verdienten Turniersieg der Drittplatzierten. Auch die B-Jugendlichen zeigten in ihren Spielen einen ansehnlichen Fußball und vertraten den Fußballkreis gegen Mannschaften aus Dänemark und dem gesamten Bundesgebiet.

- Anzeige -

Auch abseits des Rasens wurden den Teilnehmern ein abwechslungsreiches Programm geboten. Angefangen von Eröffnungsfeier im Stile der Olympischen Spiele, mit Einmarsch der Nationen, Nationalhymnen, heißen Rhythmen und dem Entzünden des „olympischen“ Feuers, bis hin zum Ausflug nach Barcelona mit Besuch des Stadions des FC Barcelona und dem dazugehörigen Fußballmuseum.

Da auch das Wetter mitspielte konnte man auch den Strand besuchen und einige Mutige hatten ihren Spaß im sieben Grad „warmen“ Wasser des Mittelmeers. Nach einer für alle Teilnehmer unvergesslichen Woche konnten die Betreuer nach einer 16-stündigen Heimfahrt nun ihre Schützlinge wieder an ihre Eltern übergeben, auch wenn der ein oder andere sicherlich noch gern länger in Spanien geblieben wäre.

Ein ausdrücklicher Dank der SG Stetternich / Kirchberg geht an die Vielzahl der Unterstützer, ohne die dieses Erlebnis für die Kinder und Jugendlichen nicht möglich gewesen wäre.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here