Start Stadtteile Jülich Rotary teilt Berufserfahrungen

Rotary teilt Berufserfahrungen

Jura, Maschinenbau, Tiermedizin, Polizei, Luft-und Raumfahrt, Erziehungswesen, Duales System an der FH Aachen/Jülich und viele weitere Berufe und Ausbildungssysteme standen im Mittelpunkt des Berufsinformationstages im Pädagogischen Zentrum des Gymnasiums Zitadelle Jülich.

490
0
TEILEN
Foto: Rotary Club Jülich
Foto: Rotary Club Jülich
- Anzeige -

All dies und mehr konnten die über 100 Schülerinnen und Schüler der Oberstufen von erfahrenen Rotarierinnen und Rotariern und deren Gastreferenten erfahren. Die „Berufs-Profis“ gaben sich mit den Interessenten im Pädagogischen Zentrum ein Stelldichein. Sie erläuterten danach Ausbildung, Ziele Chancen und Entwicklungen in Gruppen- und Einzelgesprächen. Auch Hintergründe des Berufes und „Randnotizen“, die man sonst nicht so leicht erfährt, waren Gegenstand der Gespräche zwischen den Teilnehmern -eine seit Jahren immer wieder interessante Informationsveranstaltung.

In enger Kooperation mit den Verantwortlichen der Schulen hatte Dr. med. Achim Dohr als Verantwortlicher für den „Berufsdienst“ des Rotary Clubs Jülich diese spannende Veranstaltung organisiert. Er bedankte sich auch bei den Gastreferentinnen und – referenten der Polizei, der Bundeswehr, der Fachhochschule Aachen/Jülich und der Erziehungswissenschaft, die ihre speziellen Berufserfahrungen an die Teilnehmer weitergaben.

- Anzeige -

Dr. Edith Körver, Leiterin des Gymnasiums Zitadelle, begrüßte vorab die Gäste und bedankte sich beim Rotary Club Jülich für das ehrenamtliche, berufliche Engagement. Dr. Achim Dohr eröffnete dann im Plenum den Berufsinformationsnachmittag, erklärte die Ziele der rotarischen Idee und wies auf die Bedeutung einer soliden Berufsauswahl spätestens am Ende der Schullaufbahn hin. „Rotary als weltweite Serviceorganisation mit über 1,2 Millionen Mitgliedern, die den Menschen dienen will“, so Dohr, „setzt sich aus Männern und Frauen unterschiedlicher Berufszweige zusammen. Diese Berufserfahrung und -kompetenz der Rotary-Mitglieder ist eine ideale Voraussetzung dafür, jungen Menschen auf dem Weg in den Beruf behilflich zu sein.“

Die Rotary Clubs in ganz Deutschland bieten diese Berufsinformationstage schon seit Jahren an und stoßen immer wieder auf reges Interesse von Seiten derer, die als junge Menschen ihren Berufs- und Lebensweg suchen. Rotary will ihnen dabei immer wieder zur Seite stehen.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here