Start Nachrichten Stadtteile Weihnachtskisten-Aktion läuft an

Weihnachtskisten-Aktion läuft an

Das Team der Tafel Jülich – Jülicher Tafel e.V. ist bereits mitten in den Vorbereitungen für die diesjährige Weihnachtskisten-Aktion, welche bereits im dreizehnten Jahr stattfinden wird.

124
0
TEILEN
Die Spendenbereitschaft für die Weihnachtskistenaktion war groß. Foto: Verein
Die Spendenbereitschaft für die Weihnachtskistenaktion 2018 war groß. Foto: Verein
- Anzeige -

Jedes Jahr ist die Aktion eine besondere organisatorische Herausforderung, denn das Gelingen ist wie immer abhängig von der Spendenbereitschaft engagierte Bürger. Diese spenden Kisten, befüllt mit haltbaren Lebensmitteln für bedürftige Menschen und deren Familien. Dabei können Kisten für alleinstehende Rentner bis hin zur Großfamilie mit bis zu 10 Personen gepackt werden. Mit einer solchen Weihnachtskiste können dann die Beschenkten ein festliches Weihnachten gestalten und ein schönes Festessen zubereiten.
Das Tafel-Team hofft zuversichtlich, dass auch in diesem Jahr wieder alle vorab registrierten Menschen eine Weihnachtskiste erhalten werden.

Wer eine Weihnachtskiste spenden möchten, sollte folgende Vorgaben beachten:
• keine abgelaufenen oder beschädigten Lebensmittel
• keine Frischwaren die der Kühlung bedürfen (Wurst, Fleisch, Milchprodukte etc.),
stattdessen gerne zum Beispiel ein Gutschein vom Metzger
• keine schnell verderblichen Lebensmittel
• keine Spirituosen (außer Wein und Sekt)
• keine verschmutzten Spielwaren
• Kisten nicht schließen (bitte offenlassen)
Schön wäre es:
• wenn die Kiste nett gestaltet wird (Weihnachtspapier)
• wenn ein persönlicher Gruß beigefügt wird
• wenn angegeben wird, für wie viele Personen die Kiste vorgesehen ist (Zettel beilegen)
• wenn Lebensmittel für ein Festessen (Menü) zusammengestellt werden

- Anzeige -

Der Annahmetermin für die Kistenspenden ist am Mittwoch, 11. Dezember, zwischen 9 und 18 Uhr im Kulturbahnhof Jülich, Bahnhofstraße 13. Am selben Ort und zur selben Zeit findet die Ausgabe der Kisten am Donnerstag, 12. Dezember, statt.
Nähere Infos montags bis freitags zwischen 8 und 14 Uhr unter 02461 / 99 52 44 oder oper E- Mail unter [email protected]

www.juelicher-tafel.de.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here