Start Politik FDP FDP trauert um Claus-Hinrich Neuenhoff

FDP trauert um Claus-Hinrich Neuenhoff

36
0
TEILEN
- Anzeige -

Mit großer Bestürzung haben wir vom Tod Claus-Hinrich Neuenhoffs erfahren.
Mit ihm verlieren wir eine der langjährig prägenden Persönlichkeiten des politischen Lebens in Jülich und im Besonderen der FDP.

Er hat die Partei in Jülich unter großem persönlichen Einsatz mit neuem Leben erfüllt und neuen motivierten Mitgliedern politische Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet, was bereits Ende der 80er Jahre den Liberalen zu guten Wahlergebnissen verhalf.

- Anzeige -

Er gehörte von 1989 bis 2009 dem Rat der Stadt Jülich an und war seit 1994 Ortsvorsteher von Daubenrath. Durch sein Amt als FDP-Kreisvorsitzender verlieh er auch über die Stadtgrenzen Jülichs hinaus der FDP im Kreis Düren Gesicht und Charakter.

Sein politisches Handeln war geprägt von einer ausgeprägten Dialogbereitschaft und großen Nähe zur Jülicher Bevölkerung. Innerhalb der Fraktion und Partei zeichnete er sich durch seine Offenheit und sein Verständnis für die Individualität der politischen Akteure seiner Partei aus.

Seinem Einsatz für die FDP Jülich als Fraktions- und Parteivorsitzender sowie seinem Engagement auch jenseits der politischen Bühne gebührt unser Dank und Respekt.

Wir wünschen seiner Familie und Freunden Kraft in dieser schweren Zeit.

„Es lohnt sich durchaus, für eine gute Sache zu streiten.” Diesem Ratschlag Claus-Hinrich Neuenhoffs sind die Jülicher Liberalen stets gefolgt.

Danke für alles Claus-Hinrich Neuenhoff


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here