Start Nachrichten Politik Vor-Ort-Briefwahl

Vor-Ort-Briefwahl

Aufgrund der Corona-Pandemie ist das Rathaus weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung sowie unter strenger Einhaltung der vorgeschriebenen Abstands- und Hygieneregelungen (Mund-Nasen-Schutz / Desinfektion der Hände) zugänglich.

101
0
TEILEN
Image by U. Leone from Pixabay
Image by U. Leone
- Anzeige -

Die Kommunalwahl rückt näher. Paragraf 20 Absatz 6 Kommunalwahlordnung (KWahlO) sieht vor, dass im Falle persönlicher Abholung von Wahlschein und Briefwahlunterlagen Gelegenheit gegeben werden soll, die Briefwahl an Ort und Stelle auszuüben.

Dieser Soll-Vorschrift möchte die Stadt Jülich auch unter den gegenwärtigen Bedingungen Rechnung tragen. Aus diesem Grunde werden hierfür ab dem 17. August 2020 folgende Öffnungszeiten festgelegt:

- Anzeige -

Montag – Mittwoch: 9 bis 14 Uhr
Donnerstag: 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr
Freitag: geschlossen

Eine vorherige Terminvereinbarung ist für die Briefwahl im Rathaus nicht erforderlich. Die Anmeldung erfolgt mit Wahlbenachrichtigung an der Informationstheke. dann kann der Wähler auf dem direkten Wege in den Kleinen Sitzungssaal gehen. Wichtig: Die Verwaltung bittet in Corona-Zeiten einen eigenen Stift mitzubringen.

Zutritt ohne Anmeldung gibt es ins Rathaus nur für Vor-Ort-Briefwähler. Für die übrigen Dienstleistungen muss weiterhin vorab eine vorherige Terminvereinbarung getroffen werden.

Briefwahl kann auch für „zu Hause“ per entweder per Wahlscheinantrag erfolgen, die der Wahlbenachrichtung beiliegt, oder per E-Mail und online unter www.juelich.de. Die Briefwahlunterlagen werden binnen zwei Werktagen zugestellt. „Zur Verringerung des Infektionsrisikos bittet die Stadt Jülich von dieser Option vermehrt Gebrauch zu machen“, heißt es aus der Verwaltung

Für weitere Rückfragen stehen Mitarbeiter des Wahlamtes unter den Rufnummern 02461/63 -348 bzw. -375 oder -376 zur Verfügung.

TEILEN
Vorheriger ArtikelAusrüstung für Feuerwehr
Nächster Artikel39 Infizierte
Stadt Jülich
Hightech auf historischem Boden - Jülich ist eine Stadt mit großer Vergangenheit. Mit über 2000 Jahren gehört sie zu den Orten mit der längsten Siedlungstradition in Deutschland. In der historischen Festungsstadt und modernen Forschungsstadt, die sich auch mit den Schlagworten „Stadt im Grünen“, „Einkaufsstadt“, Renaissancestadt“, „Herzogstadt“ und „kinder- und familienfreundliche“ Stadt kennzeichnen lässt, leben heute ca. 33.000 Menschen.

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here