Start Nachrichten Dauersperrung für zwei Jahre

Dauersperrung für zwei Jahre

Der Kreis Düren weist frühzeitig auf eine bevorstehende Straßenbaustelle hin: In der vierten Januarwoche beginnen in Kreuzau die Bauarbeiten an der Kreisstraße 29 zwischen Schneidhausen – Einmündung L 249 – und der Kreuzung K 29/K 27.

101
0
TEILEN
Achtung, Baustelle Foto: pixabay
Achtung, Baustelle Foto: pixabay
- Anzeige -

Das rund 1,5 Kilometer lange Teilstück der K 29 bei Kreuzau wird voraussichtlich zwei Jahre für den Durchgangsverkehr gesperrt sein. Neben der Fahrbahnsanierung und dem Bau eines breiten Rad-/Gehwegs stehen der Abriss und Neubau von drei Brückenbauwerken an.

Die Bauarbeiten beginnen mit dem Abriss der Rurbrücke und dem ersten Straßenabschnitt ab der Einmündung K 27. Anlieger können von beiden Seiten bis zur Baustelle einfahren. Der Verkehr bis zur Rurbrücke wird abschnittsweise mit einer Ampelanlage auf einer Fahrspur ermöglicht. Der Durchgangsverkehr wird in den nächsten zwei Jahren über Kreuzau-Bergheim (K 39) und Düren-Lendersdorf (L 13) umgeleitet, die Ausweichrouten werden ausgeschildert.

- Anzeige -

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here