Start Magazin Kunst & Design Linien und Körper

Linien und Körper

Das Leopold Hoesch Museum zeigt anlässlich des achtzigsten Geburtstags des 1941 in Langerwehe geborenen und dort lebenden und arbeitenden Künstlers Walter Dohmen eine Ausstellung mit Malerei seit den 1980er Jahren.

45
0
TEILEN
Foto: Kreis Düren
- Anzeige -

Der menschliche Körper und das Gesicht, der Ausdruck körperlichen Ausgesetztseins und seelischer Empfindungen, von räumlicher Anordnung und Bewegung sind zentrale Motive des im Kreis Düren geborenen Walter Dohmen. Dieser erlangte durch eine intensive Auseinandersetzung und seinen experimentellen Umgang mit den grafischen Künsten internationale Bekanntheit. Zum 80. Geburtstag widmet das Leopold-Hoesch-Museum dem Künstler, der bereits vom Kreis Düren für sein Lebenswerk geehrt wurde, eine Ausstellung.

Dohmen untersucht das Verhältnis von Linien und ihren Verläufen, von organischen Flächen und visuellem Raum und schafft Bildkörper, die von ihrer Entstehung erzählen, ihre Mittel offensiv einsetzen und zugleich oder vielleicht deswegen Sinnbilder existenziellen Erlebens und von unmittelbarer Präsenz und Wirkung sind. Die künstlerischen Ergebnisse sollen nun zur Schau gestellt werden.

- Anzeige -

Die Ausstellung wird am Wahlsonntag, 26. September, um 12 Uhr in Anwesenheit Dohmens eröffnet und läuft bis zum 9. Januar 2022. Die Ausstellung wird über den Museumsverein Düren e.V. großzügig gefördert von der Kultur- und Naturstiftung der Sparkasse Düren. Der Eintritt ist für alle Besucherinnen und Besucher an jedem ersten Donnerstag im Monat, für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren und für Schulklassen frei.

Bei Fragen zum Programm wenden sich Interessierte an Jeannine Bruno, Leiterin Bildung & Vermittlung, unter [email protected] oder telefonisch unter 02421 25-2594.

Lesen Sie hierzu auch: Schenkungen von Walter Dohmen


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here