Start Stadtteile Broich Perspektivischer Hochwasserschutz

Perspektivischer Hochwasserschutz

Der Wasserverband Eifel-Rur und die Stadt Jülich laden zur Infoveranstaltung in die Bürgerhalle Broich ein

122
0
TEILEN
Regen Starkregen Hochwasser
Foto: Jan Mallander | Pixabay
- Anzeige -

Hochwasser- und Starkregenereignisse haben in den vergangenen Jahren stark zugenommen und werden in Zukunft weiter zunehmen. Auch das Gebiet der Stadt Jülich war und ist hiervon betroffen. Das letzte Starkregenereignis vom 22. Juni in diesem Jahr hat Broich erneut getroffen und zu erheblichen Schäden geführt.

Um den Ortsteil zukünftig besser vor den Folgen von Hochwasser und Starkregen zu schützen, laden der Wasserverband Eifel-Rur und die Stadt Jülich am Dienstag, 12. Dezember, ab 19 Uhr alle Interessierten in die Bürgerhalle ein, um über geplante Maßnahmen zum Schutz vor Hochwasser sowie Starkregen zu informieren.

- Anzeige -

Darüber hinaus haben alle Bürgerinnen und Bürger am 12. Dezember ab 16.30 Uhr die Möglichkeit, sich im Infomobil des HochwasserKompetenzCentrums e.V. an der Bürgerhalle in Broich über Hochwasser- und Starkregenschutz zu informieren.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here