Start Polizei Mit 142 km/h in 50er-Zone

Mit 142 km/h in 50er-Zone

Über 300 Geschwindigkeitsverstöße stellte die Polizei bei Kontrollen in der Eifel am Wochenende fest

90
0
TEILEN
Foto: Kreis Düren
- Anzeige -

Das schöne Wetter lockte die Menschen zu Ausfahrten am Wochenende in die Eifel. Ebenfalls vor Ort war die Polizei, die reichlich Raser auf dem Radar hatten.

Bei umfassenden Geschwindigkeitskontrollen auf der L15 registrierte die Polizei Düren insgesamt 305 Verstöße. Sowohl Motorradfahrer als auch Pkw-Fahrer fielen dabei negativ auf. Mit 154 Verstößen gehen etwas mehr als die Hälfte der Übertretungen auf das Konto von Motorradfahrern. Besonders hohe Geschwindigkeitsüberschreitungen wurden sowohl bei Pkw- als auch bei Motorradfahrern festgestellt. Ein Pkw-Fahrer wurde mit 139 km/h anstatt der erlaubten 50 km/h gemessen, während ein Motorradfahrer diesen Wert mit 142 km/h noch übertraf.

- Anzeige -

Diese unverantwortliche Fahrweise wird für die beiden Raser voraussichtlich erhebliche Konsequenzen haben: Der Bußgeldkatalog sieht für solche Verstöße ein Bußgeld in Höhe von jeweils 700 Euro und ein dreimonatiges Fahrverbot vor.

Die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorschriften ist wichtig, um die eigene Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten. Die Polizei Düren wird ihre Präsenz und die Kontrollen auch in den kommenden Wochen fortsetzen, um die Sicherheit auf den Straßen zu verbessern und rücksichtsloses Verhalten konsequent zu ahnden.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here