Start Polizei Schwarzfahrer wird hangreiflich

Schwarzfahrer wird hangreiflich

Als ein 30-Jähriger gestern in der Rurtalbahn bei einer Kontrolle ohne Fahrausweis erwischt wurde, schlug er laut Polizeibericht den Fahrkartenkontrolleur.

29
0
TEILEN
Archivbild Polizeiauto | Foto: Arno Bachert - stock.adobe.com
Archivbild Polizeiauto | Foto: Arno Bachert - stock.adobe.com
- Anzeige -

Gegen 6.30 Uhr fragte ein 56-jähriger Kontrolleur aus Aachen einen Mann in der Bahn in Richtung Untermaubach-Schlagstein auf Höhe der Haltestelle Kuhbrücke nach seinem Fahrschein. Als dieser kein gültiges Ticket vorweisen konnte, sei er zunehmend aggressiv geworden. Als ihm dann noch der Beleg mit der fälligen Strafe fürs Schwarzfahren ausgehändigt wurde, sei er ausgeflippt und habe den Kontrolleur ins Gesicht geschlagen. Den Zettel zur Fahrpreisnacherhebung habe er zerrissen.

Zur Personalienfeststellung nahmen die eingesetzten Beamten den 30-Jährigen aus Kreuzau mit zur dortigen Wache. Später wurde er nach Hause entlassen. Gegen ihn liegt nun eine Strafanzeige wegen vorsätzlicher einfacher Körperverletzung vor

- Anzeige -

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here