Start Stadtteile Jülich Erfolgreich in der 1. Saison

Erfolgreich in der 1. Saison

Mit dem Sieg der 1.Jungen des TTC indeland Jülich beim Mittelrhein-Pokal am letzten Wochenende endete die Spielzeit 2017/2018 der Jugend im Tischtennis. Fünf von sechs Jugendmannschaften beendeten die Saison auf den ersten drei Plätzen.

9
0
TEILEN
Das Bild zeigt die 2.Schüler v.l.n.r.: Tim Graf, Jeremi Chwalek und Philipp Grass die als Anfänger ihr erste Saison bestritten haben. Foto: Michael Küven
Das Bild zeigt die 2.Schüler v.l.n.r.: Tim Graf, Jeremi Chwalek und Philipp Grass die als Anfänger ihr erste Saison bestritten haben. Foto: Michael Küven
- Anzeige -

Die 1.Jungen wurde Vizemeister in der NRW-Liga. Im Viertelfinale der westdeutschen Meisterschaft musste man sich im dritten Jahr in Folge Borussia Düsseldorf geschlagen geben. Die Mannschaft mit Lukas Elbern (25:7-Bilanz), Muhammed Akar (29:8), Tobias Amtenbrink (17:1), Niklas Schnitzler (14:10) und Moritz Beume (11:10) stellt sich zur kommenden Saison neu auf, da Elbern und Amtenbrink den Verein verlassen und Akar dem Jugendalter entwachsen ist. Mit Akar hatte das Team den TOP-3 Spieler der Liga, sowie den besten Doppelspieler in seinen Reihen.

Die 2.Jungenmannschaft landete in der Bezirksliga mit Platz 5 im Mittelfeld. Fünf Siege, bei vier Niederlagen zeigen eine ausgeglichene Bilanz auf. Zumal die Niederlagen alle gegen die oberen Mannschaften und die Siege gegen die unterplatzierten Teams erfolgten. Moritz Beume (10:4), David Wirtz (24:15), Adrian Ziemer (14:9), Justin Küppers (7:6) und Alissa Cremer bildeten den Stamm des Teams.

- Anzeige -

Die 3.Jungen gewann am letzten Spieltag in der Bezirksklasse durch einen Sieg beim Tabellenführer Huchem-Stammeln die Meisterschaft. Die einzige Niederlage, die man zu verzeichnen hatte, war am ersten Spieltag in Aachen-Brand. Anschließend starteten Justin Küppers (26:15), Lutz Sommer (29:4), Marcel Mundt (17:11) und Yun-Qi Fang (21:9) durch und holten sich leistungsgerecht den Platz an der Sonne. Lutz Sommer war der zweitbeste Spieler der Liga und Küppers/Fang waren das drittbeste Doppel.

Die 4.Jungenmannschaft wiederholte den 3.Platz aus der Herbstrunde in der Kreisliga. Justus Schöning (38:9), Jan Ackermann (24:10), Thorsten Bergk und Max deHaan stehen zur neuen Saison nicht mehr zur Verfügung, bzw. wechseln altersbedingt in den Seniorenbereich. Mit Schöning stand der TOP-3 Spieler der Liga am Tisch.

Die 1.Schüler wurde nach der Herbstrundenmeisterschaft Vizemeister in der Kreisliga. Mit Meister Kreuzau dominierte man die Liga, denn der drittplatzierte hatte bereits 12 Punkte weniger auf dem Konto als die Indeländer. Nils Terhardt (49:8), Güngör Önal (31:17) und Clemens Schöning (28:17) wechseln alle altersbedingt in den Juniorenbereich. Terhardt war der TOP-3 Spieler der Liga und an der Seite von Doppelpartner Önal ging er nur einmal als Verlierer vom Tisch.
Die 2.Schülermannschaft hat sich mit einem dritten Platz in der 1.Kreisklasse etabliert. Ausgenommen Spitzenspieler Güngör Önal (26:2) waren Tim Graf, Jeremi Chwalek und Philipp Grass als Neulinge unterwegs.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here