Start Nachrichten Politik Sport in gutem Licht

Sport in gutem Licht

Neues Lichtkonzept für "Stadien" im Jülicher Land ist umgesetzt.

46
0
TEILEN
Foto: Gerd Altmann | Pixabay
- Anzeige -

Die Umstellung der alten Flutlichtanlagen auf moderne LED-Technik auf den sieben städtischen Sportplätzen wurde im Januar erfolgreich abgeschlossen. Die alten Lichtsysteme auf den Sportplätzen in Barmen, Koslar, Lich-Steinstraß, Mersch, Selgersdorf, Stetternich sowie Welldorf-Güsten wurden vollständig ausgetauscht und erneuert.

Laut Herstellerangaben ist mit einer jährlichen Stromeinsparung aller Leuchtsysteme von etwa 67.486 kWh/a und durchschnittlichen Stromersparnis aller Leuchtsysteme von etwa 82,86 Prozent zu rechnen. Die CO2-Einsparung aller Leuchtsysteme nach 20 Jahren beträgt geschätzt 588 Tonnen.

- Anzeige -

Diese Maßnahme, so wurde im jüngsten Sportausschuss mitgeteilt, senke nicht nur erheblich den Energieverbrauch und CO2-Emissionen, sondern ermögliche auch eine effizientere und nachhaltigere Nutzung der städtischen Sportinfrastruktur.


§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here