Start amtl. Bekanntm. der Stadt Jülich Bekanntmachung der Stadt Jülich – Bebauungsplan Nr. A 62 „An den Aspen“

Bekanntmachung der Stadt Jülich – Bebauungsplan Nr. A 62 „An den Aspen“

73
0
TEILEN
amtliche Bekanntmachung der Stadt Jülich
- Anzeige -

Bebauungsplan Nr. A 62 „An den Aspen“

Aufhebung des Aufstellungsbeschlusses vom 23.06.2022

Der Rat der Stadt Jülich hat in seiner Sitzung vom 23.06.2022 (Vorlagen-Nr. 168/2022) folgenden Aufstellungsbeschluss gefasst:

- Anzeige -

„Aufgrund der §§ 1 und 2 BauGB wird der Bebauungsplan Nr. A 62 „An den Aspen“ aufgestellt. Der B-Plan soll die planungsrechtliche Voraussetzung schaffen, im Anschluss an die vorhandene Wohnbebauung Petternicher Straße / An den Aspen ein Wohnquartier zu entwickeln.“

In seiner Sitzung am 29.11.2023 hat der Planungs-, Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Jülich unter anderem die Aufhebung des Aufstellungsbeschlusses beschlossen.

Der Planbereich ist aus folgender Skizze ersichtlich:

Darlegung der allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung:

Mit dem geplanten Projekt sollte im Anschluss an die vorhandene Wohnbebauung Petternicher Straße / An den Aspen ein ca. 39.000 m² großes Wohnquartier entwickelt werden. Vorgesehen war eine Siedlung mit einer zweigeschossigen, offenen Bebauung in Form von 128 Einzel-, Doppel- und Reihenhäusern, die mit der angrenzenden Bebauung harmonisiert und gleichzeitig als eigenständiger Stadtbaustein eine neue Identität ausbildet.

Mit Schreiben vom 16.08.2023 teilte die Investorin mit, dass sie die Projektentwicklung nicht mehr weiterverfolgen kann. Hauptgrund seien die Kosten für die Herstellung der notwendigen Erschließung in Verbindung mit den Grundstückskaufpreisen und den sonstigen Kosten für die Baurechtschaffung, so dass das Projekt in Summe wirtschaftlich nicht mehr tragbar sei. Daher kann der Aufstellungsbeschluss vom 23.06.2022 aufgehoben werden.

Bekanntmachungsanordnung

Der vorstehende Beschluss des Planungs-, Umwelt- und Bauausschusses der Stadt Jülich vom 29.11.2023 wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.

Jülich, den 15.01.2024
Stadt Jülich
Der Bürgermeister
Fuchs

TEILEN
Vorheriger ArtikelVon Geld-Konfetti und Konfettikanonen
Nächster Artikel„Bauherr“ des Kulturhauses ist tot
Stadt Jülich
Hightech auf historischem Boden - Jülich ist eine Stadt mit großer Vergangenheit. Mit über 2000 Jahren gehört sie zu den Orten mit der längsten Siedlungstradition in Deutschland. In der historischen Festungsstadt und modernen Forschungsstadt, die sich auch mit den Schlagworten „Stadt im Grünen“, „Einkaufsstadt“, Renaissancestadt“, „Herzogstadt“ und „kinder- und familienfreundliche“ Stadt kennzeichnen lässt, leben heute ca. 33.000 Menschen.

§ 1 Der Kommentar entspricht im Printprodukt dem Leserbrief. Erwartet wird, dass die Schreiber von Kommentaren diese mit ihren Klarnamen unterzeichnen.
§ 2 Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
§ 3 Eine Veröffentlichung wird verweigert, wenn der Schreiber nicht zu identifizieren ist und sich aus der Veröffentlichung des Kommentares aus den §§< 824 BGB (Kreditgefährdung) und 186 StGB (üble Nachrede) ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here