Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sparkasse Jülich: DGB-Ausstellung

TEILEN

Die Ausstellung „Vergiss nie, hier arbeitet ein Mensch“ in der Sparkasse Düren, BeratungsCenter Jülich, Bahnhofstraße 1, wird am Montag, 4. Juli, um 17 Uhr eröffnet. Einlass wird ab 16.30 Uhr gewährt.

Viele Beschäftigte im Dienst der Gesellschaft fühlen sich im Berufsalltag nicht mehr sicher. Dazu gehören Rettungskräfte, Feuerwehrleute, Polizistinnen und Polizisten, Beschäftigte der Ordnungsämter und Jobcenter sowie Mitarbeitende von Verkehrsbetrieben und Entsorgungsunternehmen. Sie werden zunehmend angepöbelt, attackiert, bedroht und beleidigt.

Vor dem Hintergrund der steigenden Respektlosigkeit und Übergriffe auf Beschäftigte im Dienst der Gesellschaft haben der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und seine Mitgliedsgewerkschaften beschlossen, die Problematik unter dem Slogan „Vergiss nie, hier arbeitet ein Mensch“ in die Öffentlichkeit, die Dienststellen und in die Politik zu tragen. Mit Hilfe einer Wanderausstellung, die in den kommenden Monaten durch die Kreise Düren, Euskirchen, Heinsberg und die StädteRegion Aachen ziehen wird, soll für das Thema Gewalt gegen Beschäftigte sensibilisiertn und Handlungsmöglichkeiten für jeden Bürgerin und jeden Bürger, aber auch für Politik und Arbeitgebende aufzeigt werden.

Die Begrüßung übernehmen Karin Pütz, Leiterin BeratungsCenter Jülich der Sparkasse Düren, und Ulrich Titz, Vorsitzender des DGB-Kreisverbandes Düren-Jülich. Jülichs Bürgermeister Axel Fuchs spricht ein Grußwort. Danach wird die DGB-Initiative „Vergiss nie, hier arbeitet ein Mensch“ durch Heinz Peltzer, stellvertretender Vorsitzender DGB-Kreisverband Düren-Jülich, vorgestellt. Gewalt gegen Beschäftigte aus der jeweiligen Perspektive wird durch Peter Welter (Leiter Einsatzdienste des DRK-Kreisverbands Jülich e.V.), Dennis Sachs (Malteser Hilfsdienst e.V.), Tim Freialdenhoven (stellvertretender Leiter Freiwillige Feuerwehr Jülich), Judith Engels (Polizeiwache Jülich) sowie Thomas Kreutz, (stellvertretender MAV-Vorsitzender, St. Elisabeth-Krankenhaus Jülich) angesprochen.

Um Anmeldung bei Jasmin Werner unter [email protected] oder 0241 / 9467122 wird gebeten.

Die Ausstellung ist vom 4. bis zum 31. Juli zu den normalen Öffnungszeiten der Sparkasse montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr sowie montags und donnerstags von 13 bis 18 Uhr und dienstags von 13 bis 16 Uhr frei zugänglich.

Details

Datum:
Do. 21. Juli
Zeit:
09:00
Kategorien:
, , ,

Veranstalter

DGB-Kreisverband Düren-Jülich
Telefon:
0241 / 94671-23
E-Mail:
ann-katrin.steibert@dgb.de
Website:
https://nrw-sued-west.dgb.de/kreisverbaende/dgb-kreisverband-dueren-juelich

Weitere Angaben

© Foto
DGB Region NRW Süd-West

Veranstaltungsort

Sparkasse am Schwanenteich
Bahnhofstraße 1
Jülich, NRW 52428 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+492421/127 41000
Website:
https://www.sparkasse.de/filialen/j/sparkasse-dueren-geschaeftsstelle-juelich-schwanenteich/7138.html
TEILEN

 

 

*Hinweis zum Urheberrecht des abgebildeten Bildmaterials der jeweiligen Veranstaltung:
Ist der Urheber/Rechteinhaber des Bildmaterials einer Veranstaltung nicht explizit benannt, gilt der Veranstalter/Übersender der Presseinformation als Urheber dieser Abbildungen und wird bei Verstößen zum Urheberrecht als Verursacher benannt.